Wie bereitet ihr Staudensellerie am liebsten zu?

vom 24.10.2020, 20:58 Uhr

Staudensellerie kannte ich bisher eigentlich nur von Rohkostplatten oder in Salaten. Ansonsten habe ich Stangensellerie auch gerne als Salat mit Apfel und Walnüssen sowie einem Öl-/Zitronendressing gegessen.

Heute Mittag war ich allerdings bei meiner Oma zum Essen eingeladen und es gab den Staudensellerie warm aus dem Ofen - mit einer Marinade aus Öl, Zitronensaft und Meersalz und dazu ein Lachsfilet und Risotto. Warmen Staudensellerie hatte ich so noch nie gegessen und habe das nun für mich als warmes Gemüse neu entdeckt.

Wie bereitet ihr Staudensellerie am liebsten zu? Mögt ihr ihn lieber als Rohkost oder auch warm zubereitet?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2578 » Talkpoints: 17,18 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich bin gar kein Freund von Sellerie und kaufe diesen nie privat. Bei allen Rezepten, die ich koche und die Sellerie beinhalten, ersetze ich diesen normalerweise durch Lauch oder irgendein anderes Gemüse, denn das schmeckt mir besser und vermeidet Reste, die nicht aufgebraucht werden.

Wenn ich nun bei Bekannten, im Restaurant oder an der Arbeit einen Eintopf vorgesetzt bekomme, der Sellerie enthält, sortiere ich diesen nicht heraus, aber auf einer Rohkostplatte oder in Salaten würde ich gröbere Stücke vermutlich schon einfach am Tellerrand liegenlassen. Kurzum: warm und gegart empfinde ich ihn als essbar, aber kalt ist Sellerie nun mal nicht meins.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7771 » Talkpoints: 870,98 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^