Grüner Tee als Hausmittel gegen Pickel und Mitesser

vom 26.07.2020, 19:01 Uhr

Als Hautpflegetipp habe ich gelesen, dass es gut sei, sich eine Mischung aus grünem Tee mit etwas Wasser herzustellen und dann eben auf die Gesichtshaut einzumassieren. Dann nach einigen Minuten der Einwirkzeit dieses Gemisch mit lauwarmem Wasser abwaschen und wenn man das einige Male macht, dann würden Pickel und Mitesser wie von allein verschwinden. Kennt ihr diese Art von Gesichtsmaske und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Was haltet ihr generell davon?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1118 » Talkpoints: 710,01 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Mein Sohn hat das einmal probiert, weil er unter in seinen Augen schwerer, in meinen Augen normaler Akne gelitten hat. Aber von alleine ist da nichts verschwunden. Mehrere Behandlungen bei einer Kosmetikerin waren erfolgreicher.

Aber es schadet nichts, das auszuprobieren. Ich denke, dass die Haut wie auch bei anderen Behandlungsmethoden individuell reagiert. Ich würde es zuerst einmal an einer kleinen Stelle testen, um starke Reaktionen rechtzeitig zu bemerken.

» blümchen » Beiträge: 1719 » Talkpoints: 37,75 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich mache mir regelmäßig Gesichtsmasken selber aus grünem Tee zusammen mit Honig. Zusätzlich nutze ich noch eine Feuchtigkeitscreme. Ich habe damit bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich habe wenig Pickel, die wieder schnell verschwinden, und insgesamt eine reine Haut.

» talktina » Beiträge: 9 » Talkpoints: 0,76 »



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^