Mit wie vielen Partnern habt ihr bereits zusammengewohnt?

vom 07.04.2020, 11:15 Uhr

Manche haben ja schon mit vielen verschiedenen Partnern zusammengewohnt, manche nur mit einem und manche mit keinem. Das kommt ja auch immer etwas darauf an, wie viele Partner man hatte, wie schnell man dazu bereit ist, wie alt man ist und ob es die Umstände zulassen oder nicht.

Vor meinem Freund habe ich noch nie mit einem Partner zusammengewohnt. Es war schon so, dass man sich gegenseitig auch mal über Wochen besucht hat und dadurch mehr oder weniger "zusammengewohnt" hat. Allerdings hatte man sich da natürlich nie umgemeldet und auch nie sein gesamtes Hab und Gut umgezogen. Und jeder hatte da auch seine eigene Bleibe gehabt. Mit meinem jetzigen Freund ist es eben nun das erste richtige Zusammenwohnen. Die Wohnung haben wir auch zusammen bezogen. Wie war und ist es bei euch?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich habe mit einem Partner zusammen gewohnt und wohne auch immer noch mit ihm zusammen. Wir sind nach unserem Kennen lernen sehr schnell zusammengezogen (nach 3 Monaten) und leben nun schon über 15 Jahre zusammen. Es war auch meine erster richtiger, fester Partner. Ich kann also jetzt nicht wirklich beurteilen wie es gewesen wäre wenn ich eine Beziehung mit getrennten Wohnungen geführt hätte.

Wir haben die Wohnung dann auch gemeinsam bezogen und eingerichtet weil mein Partner vom anderen Ende Deutschlands hier nach Bayern gekommen ist und ich von zu Hause ausgezogen bin. Das hat eigentlich ganz gut geklappt auch wenn wir uns anfangs nicht gleich alles kaufen konnten und unseren Hausstand nach und nach erweitert haben. Bereut habe ich das Ganze nie, da es von Anfang an gut geklappt hat.

Ich kenne aber auch einige Leute für die der Schritt zu früh gewesen ist und die Beziehung letztendlich dann gescheitert ist. Ich denke gerade wenn man besonders viel Wert auf seine Freiheiten legt dann ist es besser, wenn man erst einmal getrennte Wohnungen behält und sich seinen Rückzugsort behält.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2597 » Talkpoints: 31,26 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Mir geht es da ähnlich wie meiner Vorrednerin, nur dass ich noch keine ganz so lange gemeinsame Lebenszeit vorweisen kann. Dennoch bin auch ich noch mit meinem allerersten Freund zusammen und mit diesem auch schon sehr früh in der Beziehung zusammengezogen. Hätte man mir das vorhergesagt, hätte ich es nie für möglich gehalten, denn ich war immer ein sehr zögerlicher Mensch, der alles zu 100% sicher und perfekt wissen wollte, bevor er eine so folgenschwere Entscheidung trifft. Aber irgendwie hat es sich damals richtig angefühlt, und scheinbar war es das ja auch. Sonst wären wir wohl kaum seit 7 Jahren schon ein Paar.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7843 » Talkpoints: 891,33 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich lebe mit dem dritten Mann zusammen. Die erste Beziehung hat super angefangen und ist ebenso grandios in die Hose gegangen. Gemeinsam in einer Wohnung haben wir fünf Jahre gelebt. Danach gab es ein einjähriges Zusammenleben, das einfach nicht gepasst hat. Er ist ein toller Mann, den ich bis heute schätze und durchaus anziehend finde. Aber als Partner macht er mich wahnsinnig und ich bekomme Fluchtgedanken.

Aber Versuch macht kluch. Der dritte Mann ist perfekt für mich. Wir wohnen seit über 20 Jahren zusammen und fühlen uns so wohl miteinander wie damals am Anfang. Das passt einfach und bereichert, ohne zu belasten. Der Mann begann eine Beziehung mit mir und blieb wie selbstverständlich bei mir. Die Hütte war viel zu klein, also fragte ich nach ein paar Monaten, ob er dauerhaft bleiben möchte, denn dann müsste eine größere Wohnung her. Am nächsten Tag hatten wir den ersten Besichtigungstermin. :D

» cooper75 » Beiträge: 11970 » Talkpoints: 591,89 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich hatte zwar schon viele Partner, aber zusammengewohnt habe ich erst mit zweien. Der erste war mein erster fester Freund, mit dem ich vier Jahre zusammengewohnt hatte, bevor es auseinander ging. Die Wohnung hatten wir zusammen bezogen und zusammen eingerichtet. Und mein zweites gemeinsames Heim habe ich mit meinem Ehemann. Auch das haben wir gemeinsam bezogen und eingerichtet, nachdem wir schon fünf Jahre zusammen waren und jeder seine eigene Wohnung hatte.

Alles dazwischen waren eher lockere Beziehungen. Ich bin der Meinung, dass man vor einem Zusammenziehen und der Führung eines gemeinsamen Haushaltes vorher ein feste Beziehung aufgebaut haben sollte. Das Auflösen eines gemeinsamen Haushalts ist dann doch eine eher komplexe Angelegenheit, wenn die Sachen gemeinsam angeschafft wurden.

» blümchen » Beiträge: 1862 » Talkpoints: 47,36 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich hatte vor meinem Mann nur einen Partner und mit dem habe ich nicht zusammengewohnt. Dieser lebte damals noch bei seinen Eltern und hat auch erst ein paar Jahre nach unserer Trennung die elterliche Wohnung verlassen. Ich hätte aber auch nicht mit ihm zusammenwohnen wollen. Zwar habe ich immer die Zeit genossen nicht bei meinen Eltern sein zu müssen, wenn ich bei ihm war, aber sonst war das alles nicht so wie mit meinem Mann. Mit diesem war eigentlich recht schnell klar, dass wir zusammenwohnen werden. Er zog nämlich bald weg und kurze Zeit später habe ich es schon nicht mehr ausgehalten und musste hinterher.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43577 » Talkpoints: 70,45 » Auszeichnung für 43000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^