Warum mit Schrittzähler-App schummeln?

vom 30.08.2020, 19:57 Uhr

Eine Bekannte von mir hat mir erzählt, dass sie vor einigen Monaten im Bus eine Frau neben sich sitzen hatte, die ihr Smartphone die ganze Fahrt über in der Hand hielt und es die ganze Zeit auch immer wieder geschüttelt hat. Als sie sich darüber wunderte, hat sie mal genauer hingesehen und ihre Sitznachbarin hatte wohl so eine Schrittzähler-App offen, die natürlich fleißig die „Schritte“ zählte, während die Frau einfach bequem im Bus saß.

Meine Bekannte fragte mich, warum man so etwas macht, aber da konnte ich ihr auch nicht weiterhelfen. Vielleicht wollte sie abends jemandem zeigen, wie viel sie am Tag gelaufen ist oder so etwas. Habt ihr so etwas schon mal gemacht oder auch mitbekommen, dass jemand mit so einer Schrittzähler-App schummelt? Warum macht man so etwas? Was bringt es einem, wenn man so angibt, aber im Hinterkopf doch genau weiß, dass es nicht stimmt? Das kann einem doch eigentlich keine Genugtuung bringen oder so etwas.

» Barbara Ann » Beiträge: 28382 » Talkpoints: 54,62 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich finde das auch absolut bescheuert. Machen würde ich es daher auch nicht. Vielleicht hatte sie ja eine Wette am laufen mit dem Partner, wer mehr läuft am Tag oder so etwas. Vielleicht hat sie aber auch eine App auf dem Handy, bei der ihr die Schritte etwas bringen, was auch immer das Verhalten ist komisch. Da sollte man schon lieber selber laufen oder zumindest die Anzahl der eigenen Schritte erhöhen, wenn man damit nicht zufrieden ist. Für die eigene Gesundheit bringt es ja auch nichts, wenn man nur das Smartphone bewegt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42842 » Talkpoints: 12,65 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Gab es nicht mal einen Krankenkassen Tarif, der irgendwie mit einer App gekoppelt war, die die Aktivität nach verfolgt hat? Ich hatte nämlich mal so eine App und in den Kommentaren waren Leute, die sich darauf bezogen haben, dass sie die App für die Krankenkasse brauchen.

Ist aber trotzdem ziemlich bescheuert wenn man für ein paar Bonuspunkte und eine kleine Prämie am Jahresende schummelt anstatt so einen Tarif zum Anlass zu nehmen um tatsächlich mehr für seine Fitness zu tun.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25659 » Talkpoints: 15,19 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^