Wie gefallen euch Türkränze an der Wohnungstür?

vom 16.08.2020, 22:13 Uhr

Zu einem runden Geburtstag haben mir Gäste einen Türkranz gebastelt, den ich natürlich auch aufgehängt habe. Mir gefallen solche Türkränze allerdings gar nicht. Ich war froh, dass er aus natürlichem Material war und daher nicht ewig hielt. Ich fand es auch nicht schön, dass für jeden sichtbar mein Alter darauf festgehalten war.

Wie gefallen euch Türkränze im Allgemeinen? Welche Türkränze findet ihr schön? Habt ihr einen Türkranz an der Wohnungstür oder Haustür?

» blümchen » Beiträge: 1862 » Talkpoints: 47,36 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Mir gefallen Türkränze eigentlich ganz gut, vor allem wenn sie aus Naturmaterialien gestaltet sind. Meine Tochter hat mir mal im Kindergarten zum Muttertag einen Türkranz aus Weidenzweigen und bunter Perlen / Bänder usw gebastelt. Außerdem war noch ein Reagenzglas mit eingeflochten in das man dann regelmäßig frische Blumen stecken kann.

Dieses Geschenk hat mir meine Tochter vor gut 10 Jahren gemacht und der Türkranz hängt immer noch an unserer Wohnungseingangstüre. Vielleicht sehe ich ihn auch mit den Augen einer Mutter aber mir gefällt er auch nach so langer Zeit immer noch sehr gut.

Eine zeitlang war es total der Hype sich einen Türkanz mit Styropor und Wattepads zu basteln - gerade um die Weihnachtszeit. Da gab es zwar auch ganz nette Exemplare, aber die meisten fand ich ziemlich kitschig und hätte sie mir persönlich nicht aufgehängt.

Theoretisch ist man ja aber auch nicht gezwungen den Türkranz öffentlich aufzuhängen. Ich kenne zum Beispiel auch Leute die sich einen Türkranz an die Glastür der Küche hängen.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2597 » Talkpoints: 31,26 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Neutral, würde ich sagen. Ich selber habe es nicht so mit Deko, aber andere Leute hängen eben gern Sachen auf, ist ja auch in Ordnung. Gerade Kränze aus Naturmaterialien, die auch mit ein bisschen Geschick gearbeitet sind, also wenn man den Heißkleber nicht allzu deutlich sieht, finde ich auf nostalgische Art ganz nett. Meine Mutter hatte auch hin und wieder so einen.

Weniger toll finde ich die Konstrukte aus irgendwelchen Plastikdingern, am Ende noch mit Lichterkette oder Tierfigürchen. Bei Deko im Allgemeinen gehört ein gewisser Kitsch an und für sich dazu, sonst kann man es ja gleich ganz lassen. Aber auch bei Türkränzen gibt es mehr oder weniger geschmackvolle Exemplare. Bei meiner Wohnungstür im Altbau ganz hinten links ist Deko zudem sowieso verschwendet, da fällt nicht mal Tageslicht hin.

» Gerbera » Beiträge: 9324 » Talkpoints: 4,85 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Kränze mit irgendwelchem Zeug dran, wie deiner mit dem Alter, mag ich überhaupt nicht und fast noch schlimmer finde ich Kränze aus Vollplastik, das Pflanzen simulieren soll.

Ich baue aber hin und wieder einen Kranz aus den Gartenabfällen zusammen. Also einfach nur Zweige, die mit einem Naturbast versteckt zusammen gehalten werden. Kann man dann komplett kompostieren wenn der Kranz nicht mehr schön ist. Bei mir hängen die Kränze entweder am Fenster neben der Haustür, am Balkon oder an der Tür des Gartenhauses.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25867 » Talkpoints: 62,07 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^