Rezeptvorschläge: Wie macht Ihr Spekulatius selber?

vom 15.12.2019, 19:11 Uhr

Es gibt nicht vieles, worüber ich mich in der kalten Jahreszeit erfreue. Doch Spekulatius ist da jedoch eine Ausnahme. Ich liebe diese Kekse einfach und kaufe sie nicht selten auf Vorrat, um zwischen drin im neuen Jahr ein Paar Kekse beisammen zu haben.

Ehrlich gesagt habe ich mich nie ran getraut, den Spekulatius selber zu machen, weil ich mir aus welchen Gründen auch immer einrede, dass dieser schwer ist und zu lange dauert. Doch jetzt möchte ich es endlich mit meinem neuen Backofen auch mal ausprobieren, der wirklich jeglichen Schnickschnack besitzt, um wahrscheinlich gut für die Weihnachtsbäckerei herhalten zu können.

Allerdings sind die vielen Ideen online mir ehrlich gesagt zu viel und ich hätte lieber Rezepte, die Ihr auch schon mal probiert und verkostet habt. Wie habt Ihr Spekulatius selber hergestellt? Wie lange habt Ihr für die perfekten Spekulatius gebraucht und nach welchem Rezept geht Ihr vor?

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 5379 » Talkpoints: 25,21 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Spekulatius sind sehr einfach zu machen. Am besten geht das mit einer Spekulatiuswalze. Die alten Holzmodeln zu benutzen bedeutet wesentlich mehr Arbeit. Wenn man auf das Muster nicht so einen großen Wert legt, reichen auch einfache Ausstanzformen.

Hier ist ein Rezept, nach dem ich letzes Jahr Weihnachten Spekulatius gebacken habe. Da ich aber, was Kochen und Backen anbelangt, kein großes Genie bin, sind sie nicht so toll geworden. Die Spekulatiusrolle hatte ich mir von einer Freundin ausgeliehen.

Ich kaufe Spekulatius lieber. Die schmecken im Normalfall sehr gut, selbst diejenigen von Aldi und Lidl. Der Vorteil ist, dass es verschiedene Sorten gibt, die unterschiedlich gewürzt sind, wie etwa Butterspekulatius oder Spekulatius mit Mandeln.

» blümchen » Beiträge: 1326 » Talkpoints: 41,38 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^