Erdbeeren vor dem Verzehr in Salzwasser behandeln

vom 26.07.2020, 22:52 Uhr

Ich habe jetzt gelesen, dass wenn man keine bösen Überraschungen in Form von Würmern und anderem Getier in Erdbeeren erleben möchte, man diese unbedingt vor dem Verzehr in Salzwasser behandeln sollte. Es soll dann gar nicht so selten sein, dass da so einiges aus den Erdbeeren herauskrabbeln würde.

Das klingt ja wirklich nicht gerade appetitlich und ich werden das unbedingt mal ausprobieren. Kennt ihr dieses Verfahren schon und habt ihr das schon mal gemacht? Welche Obst- oder Gemüsesorten fallen euch denn noch ein, wo solch ein Salzbad im Vorhinein empfehlenswert wäre?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1061 » Talkpoints: 659,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich esse schon mein ganzes Leben lang Erdbeeren und hatte noch nie irgendeinen Wurm oder Getier in meiner Erdbeere. Selbst wenn, würde es einen wohl auch kaum umbringen. Man kann also gerne mit Salzwasser behandeln vor dem Essen, aber ich finde es reichlich übertrieben. Ich esse die nach dem normalen Abwaschen mit Wasser und gut ist. Geschadet hat mir das noch nie und ich habe wirklich schon sehr viele Erdbeeren gegessen in meinem Leben. Würde man noch in der Natur leben, könnte man das auch nicht machen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42401 » Talkpoints: 75,92 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ich habe in meinem Leben bestimmt schon etliche Würmer und anderes Ungeziefer unbemerkt mit gegessen, wenn ich Obst verspeist habe, und mir dabei nie großartige Gedanken gemacht. Erdbeeren sind meiner Meinung nach auch eher unkritisch, was das angeht, denn in Kirschen und Pflaumen finde ich bei gründlicher Durchsicht viel mehr Getier. Wenn man bei sowas sehr penibel ist, dann muss man wirklich jede einzelne Frucht oder Beere aufschneiden und überprüfen, aber das ist mir zu viel Aufwand und Verlust. Daher esse ich meistens einfach drauflos und bin dadurch bisher noch nicht zu Schaden gekommen.

Eine Salzbadbehandlung der Erdbeeren fände ich persönlich wenig ansprechend. Ich kann mir kaum vorstellen, dass nicht auch ein Teil des salzigen Aromas in die Früchte einzieht und deren Geschmack negativ beeinträchtigt, und dann würde ich ehrlich gesagt lieber gar keine Erdbeeren essen als solche, die salzig schmecken. Probiert habe ich es gewiss noch nicht, daher basieren meine Aussagen auf Vermutungen, aber ich sehe für mich auch keinen Sinn in einem Test.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7526 » Talkpoints: 948,15 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Also wenn ich tatsächlich mal ein kleines Getier in Form von Würmern oder Larven in den Erdbeeren hatte dann habe ich das nicht gemerkt. Dem Geschmack hat das jedenfalls nicht geschadet und meiner Gesundheit auch nicht. Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen dass es tatsächlich so schmackhaft ist, wenn man die Erdbeeren in Salzwasser badet. Ich glaube nicht dass ich dieser neuartigen Empfehlung folgen werden.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2286 » Talkpoints: 44,75 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Erdbeeren wasche ich im Normalfall gar nicht. Sie werden ja nicht gespritzt und größere Verschmutzungen oder Insekten sieht man darauf eigentlich ganz gut mit dem bloßen Auge.

Ich weiß gar nicht, wie viele Würmer ich schon beim Essen von frisch gepflückten Himbeeren gegessen haben. Ich glaube nicht, dass es da irgendwelche Maden in Himbeeren gibt, die schaden. Stechende Insekten halten sich im Innern von Himbeeren meines Wissens nicht auf und Wespen, die sich auf ihnen niedergelassen haben, sieht man sofort.

Ich kann mir außerdem nicht vorstellen, dass in Salzwasser eingelegte Erdbeeren gut schmecken. Ich kenne den Trick nur von Blumenkohl. Aber der kann ja durchaus größeres Getier enthalten, das man nicht sieht. Beim Einlegen in Salzwasser krabbeln oder kriechen die Tiere heraus. Beim Blumenkohl macht das Einlegen in Salzwasser nichts, er wird ja eh gesalzen.

» blümchen » Beiträge: 1326 » Talkpoints: 41,38 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^