Kennt ihr noch Marktlücken für Apps?

vom 18.04.2020, 21:05 Uhr

Ich habe das Gefühl, dass es für alles eine App gibt. Immer wenn ich meine, eine Marktlücke in der App-Landschaft gefunden zu haben, stelle ich fest, dass es für die exotischsten Gebiete Apps gibt, von der Handlesen-App über Strick- und Häkel-Apps bis hin zu Tausenden von Mathematik-Apps. Kennt ihr ein Problem, für das es noch keine App gibt? Welche App könnte für euch hilfreich sein, die es noch zu programmieren gilt? Oder kommt ihr ganz ohne Apps aus?

» blümchen » Beiträge: 1657 » Talkpoints: 10,52 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich fände eine App praktisch, die mir zum Beispiel eine mathematische Funktion auf Karopapier anzeigt. Also die App sieht quasi aus wie die Kamera-App, aber auf das Live-Bild kann ich eine Funktion legen. Das wäre sehr praktisch, damit man beispielsweise vorher schauen kann, wie viel Platz eine Funktion zum Zeichnen braucht.

Das wäre auch für die Erstellung von komplexen Zeichnungen möglich. Man kann sich vorher anschauen, wo man diese am besten auf einem Blatt platzieren will. Oder auch für Plakate: Man plant vorher, wie es aussehen soll, wo Bilder und Textfelder stehen. So eine App wäre sehr genial und ich würde auch etwas Geld dafür ausgeben.

Benutzeravatar

» Cookie07 » Beiträge: 247 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^