Manchmal froh sein, wenn Behörden etwas verschlampen

vom 30.04.2020, 20:45 Uhr

Manchmal bin ich froh, wenn gewisse Stellen etwas verschlampen. Ich hatte zum Beispiel meiner Krankenkasse schon direkt Anfang des Jahres meine freiberuflichen Einnahmen mitgeteilt, damit sie den Beitrag ausrechnen und abbuchen können. Aber sie haben erst heute reagiert. Das war mir natürlich recht, weil ich erst jetzt bezahlen muss und nicht schon Anfang des Jahres zur Kasse gebeten wurde.

Wart ihr auch schon einmal froh, dass Behörden, Versicherungen oder sonstige Stellen etwas verschlampt haben, weil euch dadurch zum Beispiel finanzielle Vorteile entstanden sind oder ihr erst später oder sogar gar nicht etwas bezahlen musstet?

» blümchen » Beiträge: 964 » Talkpoints: 65,03 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Nein, ich bin da nicht wirklich froh, weil es vielen behördlichen Stellen auch rückwirkend korrigiert werden darf und man im Endeffekt dann ja in einem Monat eine viel größere finanzielle Einbuße hat als wenn man es in kleineren Beträgen sofort begleicht.

Ich habe auch Bekannte die zum Beispiel stillschweigend abwarten wenn es darum geht ob sie zur Unterbringung ihrer Eltern im Pflegeheim Unterhalt bezahlen müssen. Ich bin dagegen jemand der sich bei den Behörden nach spätestens vier Wochen noch einmal telefonisch meldet, wenn ich bis dahin noch keine Rückmeldung habe und auch immer wieder nachhake wenn es nicht voran geht. Wie gesagt bin ich der Meinung, dass früher oder später jeder Fauxpas in dieser Richtung auffällt und man dann plötzlich den großen Brocken zu begleichen hat.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2023 » Talkpoints: 82,65 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich finde es nicht eben sinnvoll, wenn man abwartet. Das wird deswegen ja nicht weniger und wenn man das Geld eh schon erwirtschaftet hat, dann bringt es einen nichts. Gerade wenn man das so handelt, wird man das Geld dann vielleicht auch ausgeben, weil man nicht mehr daran denkt und steht dann da. Für solche Sachen lege ich mir das Geld sofort zurück und melde mich auch durchaus, wenn sich da die betreffende Stelle nicht bei mir meldet.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42068 » Talkpoints: 17,66 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Wieso sollte ich froh sein, wenn Behörden etwas verschlampen? Das ändert ja nichts an bestehenden Tatsachen und irgendwann kommt es nun doch raus. Im Fall aus dem Eingangspost hätte ich dann ja wochen- oder sogar monatelang das Geld zur Seite legen müssen, weil ich damit rechnen muss, dass ich den Betrag nachzahlen muss. Ich mag es lieber, wenn alle Rechnungen oder sonstige Angelegenheiten sofort beglichen werden können.

Gleichzeitig mag ich es, wenn ich die Ausgaben möglichst gleichmäßig verteilen kann, weshalb ich beispielsweise monatlich einen Betrag für die jährlich anfallende Haftpflichtversicherung zur Seite lege oder im Budget einplane, um dann nicht überrascht zu werden. Selbst die Rundfunkgebühr, die man ja leider nur quartalsweise zahlen kann, nicht aber monatlich, habe ich im monatlichen Budget mit eingeplant, damit ich nicht in einigen Monaten deutlich höhere Ausgaben habe als in anderen Monaten.

» Twilight-Girlie » Beiträge: 337 » Talkpoints: 16,92 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^