Wie integriert ihr eure Lieblingsfarbe in den Alltag?

vom 01.12.2019, 18:21 Uhr

Jeder Mensch hat eine Farbe oder Farben die einem persönlich besonders gut gefallen. Nicht immer passen diese Farben allerdings auch gut in den Alltag.

Ich habe zum Beispiel eine Freundin die ein totaler pink/rosa Fan ist und diese "Liebe" nur schwer in ihren Alltag integrieren kann bzw. darf. Wenn es nach ihr ginge wäre zum Beispiel mindest ein Raum im Haus pink gestrichen, die Bettwäsche pink, das gemeinsame Familienauto pink und eine pinke Strähne in den Haaren fände sie auch ganz cool. Aber in all diesen genannten Bereichen hat entweder ihr Lebenspartner oder ihr Arbeitgeber etwas dagegen.

Pink als Kleiderfarbe dagegen steht ihr nicht so besonders gut. Aus diesem Grund hat sie jetzt eigentlich nur ihre persönlichen Gebrauchsgegenstände in Pinktönen. Sie hat eine pinke Sofadecke, ein pinkes PC-Gehäuse, ein pinkes Damenrad, pinke Kaffeetasse und eine pinke Hülle fürs Handy. Es gibt noch mehr solcher pinken Akzente aber ihr ist das eigentlich immer noch zu wenig :wink: Sie freut sich schon drauf, wenn sie mal eine Tochter bekommt und dort ihre Farbvorliebe ausleben kann.

Wie und wo dominiert bei euch eure Lieblingsfarbe im Alltag? Habt ihr auch eine Farbe die ihr besonders schön findet, die aber im Umfeld auf "Gegenwehr" stößt?

» EngelmitHerz » Beiträge: 536 » Talkpoints: 0,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Da wünschen wir der Guten mal viele Jungs, damit kein Mädchen darunter leiden muss, dass es schon von Klein auf auf diese "Mädchenfarbe" konditioniert wurde. Es ist ja nicht nur die Farbe, die Mädchen bekommen damit auch gleich die ganzen Weibchenklischees vermittelt und wehe man passt nicht ins niedliche Schema.

Meine Lieblingsfarben - Schwarz, Weiß, Kirschrot, Petrolgrün - sind im Alltag total unproblematisch. Meine Einrichtung ist eh minimalistisch monochrom mit Akzenten aus dunklen Holz und Gebrauchsgegenstände möchte ich auch nicht in besonderen Farben haben. Zeug aus Plastik wirkt in bunten Farben auch direkt immer deutlich billiger als wenn man sich das in Schwarz kauft. Mir reicht es völlig, wenn ich ab und zu ein Kleidungsstück im perfekten Rot oder Grün finde.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23908 » Talkpoints: 85,59 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich habe auch relativ alltaugstaugliche Lieblingsfarben. Gebrauchsgegenstände, Kleidung, Deko und ähnliches kaufe ich bevorzugt in Blau, Weiß, Braun oder Grau. Knallige und besonders auffällige Farben sind sowieso nicht mein Stil, sodass ich auch nicht darunter leide, dass diese in vielen Situationen als eher unangebracht empfunden werden. Allerdings gibt es auch kaum eine Farbe, die ich wirklich absolut grauenvoll finde und gar nicht leiden kann - außer vielleicht quietschig-kitschiges Pink oder irgendwelche schrägen Neontöne. Daher fällt es mir auch nicht besonders schwer, meinen Alltag „bunt“ und nach meinem Geschmack zu gestalten.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6539 » Talkpoints: 829,73 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^