Sind Kettenmails aus der Mode gekommen?

vom 02.04.2017, 19:27 Uhr

Früher bekam ich, vor allem auf yahoo, laufend Kettenmails, die man weitersenden sollte, damit man armen Leuten, die krank geworden sind, helfen sollte. Die Versender machten auch immer Druck, dass man die Kette nicht platzen lassen sollte. Ich habe aber das Gefühl, dass ich das letzte Kettenmail vor 10 Jahren bekommen habe.

Sind Eurer Meinung nach Kettenmails aus der Mode gekommen? Wurden die durch andere Spammails ersetzt oder hat sich der Erfolg der Kettenmails nicht so durchgesetzt? :think:

» celles » Beiträge: 8280 » Talkpoints: 2,72 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Kettenmails habe ich glaube ich noch nie bekommen. Wobei es ja immer wieder diese Geschichten bei Facebook und Whats App gibt, es gibt das in der Form also schon noch nur eben nicht mehr per Mail, wie du es damals bekommen hast. Kettenmails machen aber auch wenig Sinn, da man doch eher über andere Wege kommuniziert.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 41035 » Talkpoints: 0,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Ich habe noch nie irgendwelche Kettenmails bekommen. Ich glaube, dass mir das aufgefallen wäre und dann hätte ich mir das definitiv bemerkt. Es kommen höchstens mal solche Kettennachrichten von Kontakten. Dann musst du irgendetwas weiterschicken, weil du sonst Unglück kriegst oder was auch immer.

Ich ignoriere solche Nachrichten immer komplett und mir ist noch nie etwas schlimmes deswegen passiert. Emails mit dem Inhalt bekam ich noch nie, egal von wem. Es sei denn natürlich, dass die alle im Spam-Ordner gelandet sind, aber selbst der wird von mir regelmäßig ausgemistet.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,26 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Kettenmails habe ich ohnehin nie viele bekommen. Ich kenne noch Kettenbriefe und dabei war es deutlich häufiger der Fall, dass ich welche erhalten habe. Aber bei Mails war es von Anfang an nicht so wild. Aber es ist schon richtig, dass ich nun schon lange gar keine mehr bekommen habe. Ich würde aber nicht sagen, dass sie durch Spam-Mails ersetzt worden sind, denn das ist ja doch etwas vollkommen anderes.

» Barbara Ann » Beiträge: 28290 » Talkpoints: 16,23 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich kenne die Geschichten natürlich. Es gab auch mal eine Webseite, die die absurdesten Mails gesammelt hat. Aber selber habe ich tatsächlich nie eine bekommen, was glaube ich an den Leuten liegt, die meine E-Mail Adresse haben.

Das ganze läuft ja so, dass man diese Mail bekommt und dann an sämtliche Leute in seinem Adressbuch weiterleiten soll. Wenn man aber bei lauter Leuten im Adressbuch steht, die eine Mail mit Betreff "FW: FW: FW: ..." direkt löschen kommt man natürlich nie in den "Genuss" dieser Mails.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24582 » Talkpoints: 81,61 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^