Im Sommer Regenschirme in fröhlichen Farben nutzen?

vom 02.10.2014, 10:28 Uhr

Ich hatte bisher eigentlich immer nur Regenschirme in relativ gedeckten Farben, wie Schwarz, Dunkelblau oder Dunkelgrün. Diese Farben bekommt man auch meistens in den Geschäften und ich sehe relativ selten, dass ein Geschäft richtig bunte Regenschirme verkauft.

Nun habe ich jedoch per Zufall einen Regenschirm in einem kräftigen Sonnengelb gesehen. Ich fand den Schirm auf Anhieb richtig toll, wobei ich so etwas nun nicht unbedingt im Herbst oder Winter benutzen wollen würde. Für einen Sommerregen stelle ich mir so einen Schirm jedoch ideal vor und zum Sommer passen ja auch solche Farben sehr gut und ich denke, dass man bei Regen damit vielleicht sogar bessere Laune bekommen könnte.

Würdet ihr im Sommer Regenschirme in knalligen und fröhlichen Farben, wie Sonnengelb nutzen und glaubt ihr, dass man damit bessere Laune bekommen kann, wenn man genervt ist, weil es regnet?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31230 » Talkpoints: 193,12 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich habe immer nur einen Regenschirm, den ich auch nutze bis er auseinanderfällt. Mein Geschmack ändert sich auch nicht im Wandel der Jahreszeiten, sodass ich eigentlich immer bei einem klassischen schwarzen Schirm bleibe. Meinen aktuellen Schirm habe ich sogar individuell anfertigen lassen, sodass ich es schade fände, ihn nicht zu benutzen.

Benutzeravatar

» ninjafan » Beiträge: 1456 » Talkpoints: -0,16 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Meine beste Freundin benutzt auch im Winter einen Schirm in einem hellen Flieder mit weißen Punkten, den Schirm teilt sie nicht nach Sommer oder Winter ein. Ich finde, dass ein Schirm in erster Linie gut aussehen und seinen Zweck erfüllen muss. Für mich spielt die Farbe tatsächlich eine untergeordnete Rolle, wenn ich die Farbe Sonnengelb auch im Winter tragen möchte, dann mache ich das eben auch so.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8929 » Talkpoints: 54,49 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich habe keinen speziellen Regenschirm für den Sommer, aber wenn ich Gelb mögen würde und einen gelben Regenschirm hätte, würde ich den wohl schon hauptsächlich im Sommer benutzen. Ich schaue bei der Wahl meines Regenschirms nämlich schon darauf, was ich an habe und Gelb wird von den meisten Leuten eben eher im Sommer als im Winter getragen.

Ich habe übrigens keine riesige Regenschirmsammlung, aber neben dem üblichen Schwarz und Braun ein Modell mit Karos und eines mit Streifen. Für bessere Laune sorgt kein Schirm, was aber wohl einfach daran liegt, dass meine Laune nicht vom Wetter abhängig ist.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22689 » Talkpoints: 190,95 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Ich würde grundsätzlich eher Regenschirme in fröhlichen Farben bevorzugen und nicht nur zu bestimmten Jahreszeiten. Ich finde, dass man fröhliche Farben schneller und besser sieht, wenn man beispielsweise im Dunkeln als Fußgänger noch unterwegs ist und Autos passieren. Ich finde es aber auch lästig, wenn die Regenschirme schnell kaputt gehen.

Ich bevorzuge inzwischen Regenschirme von einer sturmsicheren Marke, die sehr stabil sind und haltbar. Leider ist da die Farbauswahl extrem eingeschränkt, sodass ich mit dem leben muss, was vorhanden ist. Stabilität ist mir wichtiger als die Optik, weil ich keine Lust habe, ständig einen neuen Regenschirm kaufen zu müssen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31782 » Talkpoints: 0,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Warum sollte man denn Sonnenschirme in fröhlichen Farben nur im Sommer benutzen? Im Sommer ist die Laune der meisten Menschen doch generell oftmals besser. Ich finde, dass ein fröhlicher Schirm auch in die dunklen Jahreszeiten passt. Meistens ist der Herbst an sich ja schon bunt und es würde auch ein knalliger Schirm passen.

Ich verstehe sowieso nicht, wieso viele Menschen meinen, im Winter nur triste und dunkle Farben zu tragen. Das zieht einen doch nur mehr runter. Da ist man doch eigentlich ganz froh, wenn man mal etwas buntes oder fröhliche Farben zu sehen bekommt. Ich würde daher einen bunten oder farbigen Schirm das ganze Jahr über verwenden und nicht nur zu einer bestimmten Jahreszeit.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31639 » Talkpoints: 4,38 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Nelchen hat geschrieben:Ich verstehe sowieso nicht, wieso viele Menschen meinen, im Winter nur triste und dunkle Farben zu tragen. Das zieht einen doch nur mehr runter. Da ist man doch eigentlich ganz froh, wenn man mal etwas buntes oder fröhliche Farben zu sehen bekommt.

Da ich die Farbe Schwarz sehr gerne mag, assoziiere ich sie nicht mit Tod, Dunkelheit oder Traurigkeit. Ich finde sie einfach schick und praktisch, immerhin kann man sie wirklich problemlos zu allem kombinieren und sie wirkt nie aufdringlich oder fehlplatziert, was man von einem knalligen Pink oder Sonnengelb nicht sagen kann.

Trotzdem wäre es wahrscheinlich nicht schlecht, wenn sich Menschen zu den dunklen Jahreszeiten etwas heller kleiden würden, denn so werden sie beim Überqueren der Straße nicht übersehen. Aber vielleicht reicht es da auch einfach, wenn man einen Reflektor an die Tasche anbringt. Ein Shirt in Regenbogenfarben macht mich nicht glücklicher, aber das Empfinden ist auch unterschiedlich.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8929 » Talkpoints: 54,49 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich wohl die letzten Jahre über keinen Regenschirm benutzt habe und wenn ich einen benutzt habe, dann kann ich mich auf jeden Fall nicht daran erinnern. Aufgrund von einer Krankheit lege ich die meisten Strecken mit dem Auto zurück und muss dann entsprechend nur sehr wenig zu Fuß gehen.

Wenn ich für die kurzen Strecken dann einen Regenschirm aufspannen würde, dann würde ich in der Zeit wahrscheinlich nasser werden, als wenn ich mir einfach eine Kapuze aufsetze und dann losgehe. Dementsprechend macht es für mich wenig Sinn, vor allem, da sich grade auf Arbeit dann die Frage stellt, was ich mit dem Regenschirm machen soll? Einfach so in der Umkleide möchte ich ihn nicht stehen lassen, da er dann eventuell geklaut wird und vor allem im Weg steht, aber nass in den Schrank will ich ihn auch nicht stellen. So ein Regenschirm ist also durch und durch unpraktisch für mich.

Ansonsten denke ich aber, dass man die Farbe des Regenschirms nicht von dem Wetter oder der Jahreszeit abhängig machen sollte. Grade in der finsteren und dunklen Jahreszeit, im Herbst und im Winter, wenn sehr viel Dunkelheit und vor allem auch tristes Grau vorherrschen, kann es doch sehr schön sein, wenn ein farbiger Regenschirm aus der Menge hervor sticht? Also los - trau dich und kauf ihn dir, wenn er dir gefällt und dann benutze ihn wann immer es dir passt und dir danach ist. :-)

» Hufeisen » Beiträge: 5177 » Talkpoints: 63,90 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich benutze nur einen Regenschirm, egal ob im Sommer oder Winter. Dieser ist auch meist in den Farben schwarz oder dunkelblau. Es ist einfach praktisch, da er überall dazupasst. Wenn man zum Beispiel einen festlichen Anlass hat und man hat einen sonnengelben Schirm zum rosa Kleid finde ich das nicht so passend. Bei schwarz muss ich mir diesbezüglich keine Gedanken machen.

Wenn man aber auf fröhliche Farben steht, kann ich nicht verstehen, warum man im Winter diesen nicht auch verwenden sollte. Er macht die trübe Welt im Winter gleich fröhlicher und erträglicher.

Benutzeravatar

» Kruemmel » Beiträge: 1273 » Talkpoints: 61,33 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^