Heft neu schreiben weil es nass oder dreckig ist?

vom 20.02.2013, 07:49 Uhr

Ich bin oft überrascht, welche Themen hier beschrieben werden und musste jetzt wirklich schmunzeln, denn diese Macke kenne ich nur zu gut.

Ich war genauso wie du, wehe, meine Hefte waren nicht in Ordnung, dann habe ich sie komplett neu geschrieben, mit bunten Überschriften und so, damit sie ja perfekt sind. Ich habe aber auch immer sehr gerne geschrieben, mit Füllfeder und Tinte.

Ich war dann ziemlich entsetzt von meiner Tochter, denn die hatte diesen Eifer nicht, sie hat einfach etwas durchgestrichen und gut war es. Und in den ersten Jahren sahen ihre Hefte wirklich schrecklich aus. Mittlerweile legt sie schon Wert das alles schön ordentlich ist, aber so übertreiben würde sie da nie. :D

» tammy1972 » Beiträge: 63 » Talkpoints: 16,96 »



Prinzessin_90 hat geschrieben:Bei mir war es so, dass ich mir auch immer sehr viel Mühe mit meinen Heften gegeben habe. Gerade in den Fächern, bei denen ich wusste, dass die Hefte eingesammelt und benotet werden würden, gab ich mir besonders viel Mühe.

Das war bei mir auch so. Wobei man ja die Lehrer auch kannte, die ab und an die Hefte eingesammelt haben und das wurde ja auch vorher angekündigt. Dementsprechend kann ich so gar nicht nachvollziehen, dass man auch dann die Hefte neu schreibt, wenn die Hefte gar nicht eingesammelt worden sind und es total egal war, wie die Heftführung aussieht. In Deutsch, Mathe oder Englisch zum Beispiel wurden bei uns nie die Hefte eingesammelt.

In Physik, Chemie, Geschichte, Politik und Musik sowie Erdkunde ist das ab und an jedoch schon vorgekommen. Daher hat es sich da auch gelohnt ordentlicher zu schreiben und da sehr penibel zu sein, schließlich wurde das auch benotet und man wollte wegen so etwas ja nicht die Zeugnisnote negativ beeinflussen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,26 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^