Suche dringend Thema für Referat

vom 07.02.2009, 21:08 Uhr

Ich brauche wieder einmal Hilfe von euch. Ich suche dringend ein Thema für ein Referat. Dabei soll es um Wirtschaftspolitik/ Staatspolitik gehen und eher innenpolitisch bleiben. Ich habe aber absolut keine Ahnung worüber ich da reden soll. Das Problem dabei ist außerdem, dass wir zwei Themen vorbereiten sollen, damit keine Wiederholung der Referate ist. Es sollte auch nicht ein allzu umfangreiches Thema sein, denn ich soll nur ca. 6 Minuten reden. Ich bin schon am Freitag dran, also ist es sehr dringend!!

» Annie » Beiträge: 98 » Talkpoints: 0,46 »



Wenn du ein Referat über das Thema Staatspolitik halten möchtest, dann kann ich dir das Unterthema Wahlen ans Herz legen. Denn das deutsche Wahlsystem ist zwar komplex, jedoch kann man es relativ schnell auffassen und auch erklären. Außerdem muss man auch nicht alle Einzelheiten nennen, sondern kann sich auf das Wichtigste beschränken. Eine weitere Möglichkeit wäre auch noch, dass du einen kurzen Überblick über die Regierungspolitiken der verschiedenen Länder innerhalb Deutschlands gibst, beziehungsweise zum Thema Föderalismus referierst.

Wenn du nur die wichtigsten Informationen nimmst und vielleicht auch noch ein Flugblatt mit wichtigen Dingen herum gibst dann wirst du mit den wenigen Minuten gut auskommen.

Benutzeravatar

» You » Beiträge: 548 » Talkpoints: -0,53 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zum Thema Wirtschaftspolitik würde sich ja die aktuelle Wirtschaftskrise im weitesten Sinne anbieten. Schreibe doch etwas über die Konjunkturpakete, die zur Krisenbekämpfung geschnürt worden sind. Und damit es sich nicht all zusehr in die Länge zieht suchst du dir zwei oder drei Maßnahmen heraus. Hier würden sich wiederum die vieldiskutierte Abwrackprämie für alte Kraftfahrzeuge, das Sanierungsprogramm für Schulen und Hochschulen oder den Kinderbonus von 100 Euro anbieten.

Zum Thema Staatspolitik könntest du auf den Besetzungswechsel im Wirtschaftsministerium eingehen oder eine kurze Analyse der Landtagswahlen in Hessen mit Ausblick auf die den Wahlmarathon 2009 geben, wo Landtags-, Bundestags- und Europaparlamentswahlen anstehen.

Benutzeravatar

» da_freak » Beiträge: 240 » Talkpoints: -0,32 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich finde es ehrlich gesagt total seltsam, dass der Lehrer da offensichtlich so gar kein Thema vorgibt. Ich kenne das sowohl aus dem Studium als auch aus der Schule so, dass die Dozenten bzw. Lehrer immer eine Reihe von Themen vorgegeben haben und man mit dem zugewiesenen Thema eben was anfangen und es umsetzen (können) sollte. Dass man da komplett alleine gelassen wurde kenne ich überhaupt nicht, das war einfach nicht üblich bei uns. Daher finde ich diese Praxis ziemlich befremdlich und wenig nachvollziehbar.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,26 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ein wirtschaftspolitisches Thema, was ich persönlich sehr interessant finde und auch gut für ein Referat passen würde, wäre die Laffer-Kurve (finanzwissenschaftliche Hypothese) und der Umgang mit dieser zur Zeit der Reagon-Administration. Kurz erklärt: Die Laffer-Kurve beschreibt die Hypothese, dass die gesamten (Einkommens-)Steuereinnahmen eines Staates, bei der Erhöhung der Einkommensteuer nur bis zu einem gewissen Maximum steigen und dann bei weiterer Erhöhung wieder fallen. Diese Hypothese wurde von einem Mitglieder der US-Regierung unter Reagan aufgegriffen und führte zu einem massiven Abfall der US-Steuereinnahmen. Wäre sicherlich ein interessantes Thema, bei dem man ordentlich Eindruck hinterlassen kann! :D

» jupla » Beiträge: 192 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^