Als Frisurenmodell bei der Gesellen-Zwischenprüfung

vom 10.12.2014, 14:09 Uhr

Ich werde im nächsten Jahr, wenn nichts dazwischen kommt, Frisurenmodell bei einer Zwischenprüfung eines Auszubildenden sein. Da ich auch Dauerwelle bekomme um meinen Haaren ein wenig Halt zu bieten, bin ich eine der wenigen, die sich dafür zur Verfügung stellen. Nun weiß auch die Auszubildende nicht genau, wie das ablaufen wird.

Kennt sich jemand damit aus? Wart ihr schon Frisurenmodell bei einer Prüfung zur Friseurin? Was muss man da genau machen? Die Auszubildende wird das wohl mit mir auch noch alles durchgehen, aber dafür ist ja noch Zeit. Es wird wohl so im April sein, wenn die Zwischenprüfung ist.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40596 » Talkpoints: 125,64 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Warst du nicht letztes Jahr schon Frisurenmodell? Also in diesem Beitrag hier ist die Rede davon das du da eine Dauerwelle bekommen sollst. Hast du schon wieder vergessen wie es da abläuft oder ist dir damals was dazwischengekommen? Es gab ja im alten Thema auch leider keine Antworten mehr von dir...

» RavenThunder » Beiträge: 1210 » Talkpoints: 355,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


@RavenThunder: In dem von dir verlinkten Thread ist die Rede von Modellen, die sich beim Friseur zum Üben der Auszubildenden die Haare machen lassen. Hier allerdings ist die Rede von der Prüfung. Da würde ich schon gerne wissen, wie das bei der Prüfung abläuft und das ist, denke ich doch was anderes.

Deswegen die Frage von mir, wie so eine Prüfungssituation aussieht. Also nicht Haare machen lassen beim Friseur, sondern vor der Prüfungskommission und dann auch ohne die Meisterin, die immer auf die Haare schaut und sieht, was die Auszubildende macht.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40596 » Talkpoints: 125,64 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Wieso interessiert dich das? Du hältst doch eh nur den Kopf hin :D. Natürlich ist das was anderes, vergleichbar mit der Frage nach längs oder quer bei Strickmustern für Socken. Ich vermute mal, dass man sich das am ehesten so vorstellen kann, indem du gedanklich die Meisterin durch ein Mitglied der Prüfungskommission austauscht.

Die werden sicherlich abwechselnd den Prüflingen über die Schultern schauen, sich vielleicht auch mal mit einer Zwischenfrage an dich wenden "alles in Ordnung?", "bluten Sie immer so stark?" usw. aber die Hauptanspannung wird wohl hoffentlich bei der zu prüfenden Person liegen.

» RavenThunder » Beiträge: 1210 » Talkpoints: 355,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Die Prüfung wird vermutlich schon einige Jahre her sein. Wie lief die Prüfung denn im Einzelnen ab? War das irgendwie anders als das Üben vorher mit deinen Haaren? Würdest du anderen Interessenten es durchaus empfehlen, mal bei einer Prüfung als Modell mitzumachen? Bereust du diese Entscheidung oder würdest du jedes Mal wieder als Prüfungsmodell den Kopf hinhalten wollen?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25864 » Talkpoints: 1,32 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^