Beim Nudeln kochen Salz erst spät hinzugeben

vom 22.12.2007, 19:08 Uhr

Hallo.

Wieso versucht ihr nicht das nächste mal wen ihr euch zum Beispiel Nudeln macht das ihr erst nachdem das Wasser fast gekocht ist das Salz hinzugibt dan kommen wie gewöhnlich die Nudeln.
Denn wen man Salz früher hinzugibt dauert es ein wenig länger mit dem kochen als wen man das Salz kurz bevor das Wasser kocht hinzugibt Grund weiß ich gerade nicht genau ( :D) , aber ist ja auch nicht so wichtig wieso das so ist.

MfG Knorre

Benutzeravatar

» Knorre » Beiträge: 855 » Talkpoints: -23,99 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Bitte die Suchfunktion benutzen, einen Thread zum Nudeln kochen gibt es bereits
Nudeln richtig kochen

Und zu deiner Frage, es ist egal wann man das Salz ins Wasser kippt es sind nur minimale Unterschiede auch wenn sich das Wissenschaftlich total kompliziert anhört. Unter dem Link könnt ihr die Wissenschaftliche Erklärung dazu ablesen mit der dazu gehörigen Rechnung.Wasser kochen mit oder ohne Salz

Liebe Grüße
Sorae

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Salzwasser hat einen geringfügig höheren Siedepunkt als "normales" Wasser. Das Zeitersparnis das dadurch entsteht ist allerdings äußerst geringfügig.

Im Endeffekt ist allerings die Temperatur des Wassers wichtig, und nicht das "blubbern", bei sehr niedrigem Druck (angenommen du willst dir mal im Hochgebirge ne Portion Nudeln kochen :wink: ) wird der Siedepunkt von Wasser auch herabgesetzt. Trotzdem brauchen die Nudeln eine Wassertemperatur von 100^C, zumindest zeitweilig.

» Rotzlöffel » Beiträge: 81 » Talkpoints: 0,33 »



ich wusste gar nicht,dass man eine solche Wissenschaft aus dem Nudelkochen machen kann. Ich tue sie einfach in den Topf mit SAlz und Öl und koste dann ob sie gut sind. Das sind alles aber sehr hilfreiche Tipps. Das mit dem Salz wusste ich noch gar nicht,aber es ging bisher auch so super gut.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich glaube, ich hab erst vor kourzer Zeit gelesen, dass einige Sterneköche gesagt haben, dass die Nudeln viel besser werden, wenn man weder Salz noch Öl ins Wasser gibt und ich muss auch sagen, dass ich noch nie Salz in mein Nudelnwasser gegeben hab, weil ich nie den Eindruck habe, dass bei mir etwas fehlt oder meine Nudeln schlechter schmecken.

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Servus!

Das habe ich schon in der Volksschule im Kochunterricht gelernt und erfahren, da der Siedepunkt nach der Beimengung steigt. So kompliziert ist die Erklärung gar nicht, wie sie geschildert wird, man kann aus einer Mücke wirklich einen Elefanten zaubern. Ich habe es mal persönlich probiert und so minimal ist der Unterschied gar nicht, schlussendlich handelt es sich hier um paar Minuten, die bei mir rausgekommen sind.

Hochachtungsvoll - Näugelchen
Cheerio!

Benutzeravatar

» Näugelchen » Beiträge: 1353 » Talkpoints: -11,75 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Also ich habe das Wasser auch immer vorher gesalzen. Ich mache immer einen kleinen Schuß Oliven Öl mit ins Nudelwasser, damit die Nudeln nicht so sehr aneinander kleben.

» ZappHamZ » Beiträge: 1911 » Talkpoints: -13,90 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Gestern kam bei Galileo ein Bericht über das Lieblingsessen der Deutschen und auf Platz 1 waren die Spaghetti Bolognese. Bei dem Bericht ist der Reporter auch nach Italien geflogen um sich "originale" Spaghetti Bolognese machen zulassen.

Die italienische Mama hat dann auch Tips für die perfekten Spaghetti gegeben unter anderem kein Öl ins Kochwasser schütten und noch halt ganz wichtig das Salz erst in das bereits kochende Wasser schütten und nicht vorher!

» marbury33 » Beiträge: 24 » Talkpoints: 0,16 »


Also, Olivenöl sollte man definitiv nicht in das Nudelwasser geben, und das hat einen ganz einfachen Grund: durch das Öl haftet die Soße nicht mehr richtig an den Nudeln.
In Italien wird das so gemacht, dass die Nudeln sofort nach dem Abgießen bereits mit einem Teil der Soße gemischt werden - so kleben sie dann auch auf keinen Fall aneinander. Dann gibt man die Nudeln auf die Teller und macht nochmal ein bisschen Soße drauf.

So handhaben wir das auch - also weder Öl oder Butter ins Nudelwasser, noch werden die Nudeln bei uns abgeschreckt.

LG Helene

» helene32 » Beiträge: 703 » Talkpoints: -0,96 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Hallo,

ganz unabhängig davon, wie sich das Salz auf den Siedepunkt auswirkt, habe ich mal gelesen, dass es den Topf angreifen soll, wenn man das Salz ins kalte Wasser gibt. Irgendwie soll sich eine Verbindung ergeben, die sogar auf Edelstahl Flecken hinterlassen kann.

Das ist der eigentliche Grund, warum ich Salz erst ins kochende Wasser gebe.

Viele Grüße vom
regentrudchen

» regentrudchen » Beiträge: 244 » Talkpoints: -1,38 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron