Zwei einzelne Geräte oftmals besser als ein Kombigerät?

vom 12.09.2017, 08:45 Uhr

Ich überlege, ob ich mir nicht eine Kombinähmaschine aus Coverlock und Overlock zulegen soll. Nun mache ich mich deswegen schon schlau und versuche Informationen zu sammeln. In einem Nähforum habe ich gelesen, dass jemand von einer solchen Kombinähmaschine eher ab rät. Da man die Maschine doch immer umbauen müsste und dies doch nerven würde, wenn man zuerst eine Overlock Naht gemacht hätte und dann drüber covern wollen würde. Da wäre es doch besser, sich zwei getrennte Nähmaschinen zu kaufen und dann noch gute.

Ich bin da etwas hin und hergerissen und weiß nicht so recht. Ich habe nun auch nicht den Platz, um drei Maschinen aufzustellen. Eben meine normale Nähmaschine und noch zusätzlich eine Coverlock und eine Overlock Maschine. Mit zwei wird es da schon knapp, weswegen ich schon eher an eine Kombimaschine dachte.

Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht? Sind zwei einzelne Geräte immer besser als ein Kombigerät? Kommt es da immer darauf an, um was es sich handelt? Würdet ihr eine Kombimaschine vorziehen? Oder doch eher zwei einzelne spezielle Maschinen?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29867 » Talkpoints: 2,68 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich nähe jetzt nicht, aber ich kenne das Dilemma aus anderen Bereichen. Kombigeräte nehmen immens viel Platz weg und das ist gerade im Hobbybereich mitunter ein großes Problem. Ferner ist halt bei einem Defekt das ganze Gerät hinüber und man kann sich nicht anders behelfen. Mitunter kann es auch zu Komplikationen in der Handhabung gehen. Da muss man einfach die richtige Schnittmenge zwischen den eigenen Bedürfnissen und dem Komfort finden.

Wenn man wirklich oft näht, hat man andere Bedürfnisse, als wenn man das zwei Mal im Jahr macht. Wie oft müsstest du denn tatsächlich wechseln oder umbauen? Kann ich nicht beurteilen, aber bei mir wäre es so, dass ich keine Lust hätte, etwas anzufangen, weil ich ständig umbauen müsste. Mich würde es nerven. Das ist so eine Kreativitätsbremse.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7562 » Talkpoints: 57,32 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Gerade in Bezug auf Nähmaschinen würde ich keine Kombi-Maschine kaufen, wenn ich ehrlich bin. Ich habe viele Jahre bei meiner Mutter beobachtet, wenn diese genäht hat und sie hat immer zwei Maschinen nebeneinander stehen gehabt und hat sich dann je nach Bedarf umgesetzt. Es wäre doch viel zu unpraktisch, ständig die Maschine umzubauen und man darf auch nicht vergessen, dass dadurch der Verschleiß stärker zunimmt, als wenn man die Maschinen nebeneinander stehen hat und man nichts daran verändern muss, um sie benutzen zu können. Gerade wenn viel Mechanik durch Umbau vorhanden ist, kann es auch eine Sollbruchstelle geben, sodass die Maschine schneller verschleißt und kaputt geht.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27530 » Talkpoints: 0,38 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Zurück zu Technik & Elektronik

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^