Zecken zur Entsorgung in die Toilette werfen?

vom 05.06.2017, 06:55 Uhr

Meine Mutter hat mir beigebracht, dass ich Zecken nicht in die Toilette werfen soll. Laut Aussage meiner Mutter muss man die kleinen Parasiten immer sofort töten, da sie nicht ertrinken können. Ich habe diesen Tipp auch an eine Freundin weitergegeben und sie erzählte mir erstaunt, dass sie bis jetzt immer Zecken in die Toilette geworfen hat.

Spült ihr Zecken die Toilette hinunter oder ist euch das zu riskant, so dass ihr lieber auf eine andere Methode zurückgreift?

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8465 » Talkpoints: 53,31 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Das Thema wurde in diesem Beitrag bereits diskutiert. Cooper schreibt hier, dass diese Tiere im Wasser 3 Wochen überleben können. Damit würde man anderen Tieren keinen Gefallen tun, wenn man die Zecken auf diese Weise entsorgt, da es sie eben nicht umbringt. So können sie dennoch Krankheitserreger verbreiten.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 16499 » Talkpoints: 1,69 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Zecken können auch nicht ertrinken und wie man auf diese Erkenntnis kommt, möchte ich gerne mal wissen. Diese überleben die Fahrt in der Toilette durchaus, vermehren sich dann wunderbar weiter und auch die Erreger verbreiten sich damit auch weiter. Von daher macht das so gar keinen Sinn und das effektivste wie man eine Zecke vernichten kann mitsamt ihren Erregern ist immer noch das verbrennen als Feuerbestattung. Damit kann man auch die Erreger mit zerstören durch die Temperaturen, dass davon dann auch keine Gefahr mehr ausgeht. Alles andere ist Kinderkram und bringt rein gar nichts.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19389 » Talkpoints: 27,34 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Da sie, wie hier schon oft geschrieben, nicht so schnell ertrinken können, ist es wohl ratsam sie anders zu entsorgen. Erstmal können dann auch die Erreger, die eine Zecke haben kann mit überleben, die Zecken können sich weiter vermehren und die Erreger sind dann auch im Wasser, welches dann in der Kläranlage geklärt wird. Aber ist man sicher, dass da alle Erreger abgetötet werden?

Außerdem finde ich es schon, auch wenn es "nur" eine Zecke ist, ziemlich Tierquälerei, wenn sie sich durch die Kanäle quälen muss. Da ist ein schneller Tod doch am besten.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 39141 » Talkpoints: 126,48 » Auszeichnung für 39000 Beiträge



Ich habe es sonst auch oft so gemacht, dass ich die Zecke in ein Stück Taschentuch gewickelt und dann in der Toilette runter gespült habe. Bis ich dann auch gelesen habe, dass die Tiere so überleben und es gar nichts bringt. Seitdem landen bei mir keine Zecken mehr in der Toilette.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 26235 » Talkpoints: 0,32 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^