Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit und Gesundheitsfragen

vom 05.04.2018, 11:22 Uhr

Online stößt man immer wieder mal auf Angebote zu Zahnzusatzversicherungen, die auch ohne jegliche Wartezeit und Gesundheitsfragen, eine Kostenübernahme oder Festzuschüsse von der Zahnarztrechnung übernehmen. Ich frage mich nur, wie so etwas funktionieren kann, weil oftmals auch damit geworben wird, dass man selbst bei schon laufender Behandlung, eine solche Zahnzusatzversicherung abschließen könne und diese dann auch Leistungen bezahlt.

Wäre das nicht aber ein riesiges Verlustgeschäft für die Versicherer? Denn gerade bei einer Versorgung mit Zahnimplantaten, kann das doch ziemlich teuer für die Versicherung werden. Kennt ihr solche angepriesenen Zahnzusatzversicherungen und was haltet ihr denn davon? Kann man diese wirklich bedenkenlos abschließen oder gibt es da vielleicht doch irgendwo im Kleingedruckten irgendwelche versteckten Fallstricke?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2423 » Talkpoints: 553,18 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ein großes Verlustgeschäft sehe ich da nicht. Ich habe auch eine Zahnzusatzversicherung. Dafür zahle ich ca. 55 Euro im Monat. Habe aber einen jährlichen Selbstbehalt von 360 Euro. Ich gehe seit Jahren nur 2x im Jahr zur Kontrolle zum Zahnarzt. Also da müsste schon viel passieren damit die Versicherung an mir einen Verlust macht.

» Sternenbande » Beiträge: 1531 » Talkpoints: 43,20 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Versicherung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^