Womit Pizza nachträglich noch Schärfe verleihen?

vom 19.11.2017, 21:23 Uhr

Meine Freundin und auch ein Freund von mir verwenden regelmäßig Chili-Öl für ihre Pizza. Das Öl geben sie ganz zum Schluss auf die fertige Pizza. Zu Hause verwenden sie das immer, im Restaurant fragen beide regelmäßig danach. Bisher hatten die Restaurants auch tatsächlich immer Chili-Öl da.

Ich esse auch sehr gerne scharf, wobei ich mich mit dem Chili-Öl nicht immer so anfreunden kann. Denn immerhin wird die Pizza dadurch auch sehr fettig und eben ölig, was ich nicht immer so gerne mag, vor allem dann, wenn ich sie am nächsten Tag noch essen will. Dadurch wird sie auch eher schlabbrig.

Wie kann man denn einer Pizza am besten nachträglich noch etwas Schärfe verleihen? Ein Chili-Pulver ist vielleicht auch nicht unbedingt ideal, da dieses dann wahrscheinlich nur auf der Pizza aufliegt. Was verwendet ihr, um Pizza nachträglich zu schärfen? Macht ihr das überhaupt?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich kenne ebenfalls hauptsächlich das Chili-Öl zum Nachschärfen von Pizza und hatte das auch eine Zeit lang zuhause. Da ich aber nur noch sehr selten Pizza esse, vom Lieferdienst sogar gar nicht mehr bestelle und für das scharfe Öl ansonsten wenig Verwendung hatte, habe ich auf den Nachkauf dieses Lebensmittels verzichtet, nachdem ich es aufgebraucht habe.

Für meine selbstgemachte Pizza nutze ich daher zum Schärfen ganz normale Gewürze aus meiner Küche - beispielsweise Cayenne-Pfeffer, Pimienton oder Chilipulver. Wenn ich frische Chilis im Haus habe, kommen diese fein geschnitten auf die Pizza, und ansonsten tun es auch ein paar Tropfen Tabasco oder eine andere scharfe Soße. Auch kann man unter die Tomatensoße, die als Basis auf fast jede Pizza kommt, ein wenig Salsa oder pikante Fertigsoße mischen, denn dann hat man die Würze direkt mit im Belag verarbeitet.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8407 » Talkpoints: 972,12 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Wenn ich mal Pizza esse, dann sollte sie auch eine gewisse Schärfe aufweisen. Dazu gebe ich entweder etwas Chilipulver in die Tomatensoße oder verwende im Nachhinein diese asiatische Chilisoße, die ich auf den Belag gebe. Da ich meistens eh süßere Beläge verwende, unter anderem auch gerne Ananas, schmeckt das eigentlich recht gut.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12026 » Talkpoints: 21,25 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich kaufe mir oft ganz einfache Pizza Margherita aus der Tiefkühltruhe und belege sie selber. Je nach Belag mag ich sie manchmal schärfer. Dazu schneide ich eine kleine scharfe Chilischote in Stückchen und belege die Pizza damit. Ich kann dann scharfe Stücke von weniger scharfen gut trennen, wenn zum Beispiel mehrere Leute mitessen. Diejenigen, die eher weniger scharf essen, können die scharfen Chilischoten einfach von ihrer Pizza wegnehmen, wenn dann doch welche auch ihrem Stück drauf sind.

Chilipulver und Chilisoße habe ich auf Pizza noch nie ausprobiert. Wenn sie dann doch zu scharf ist, kann man das nicht mehr korrigieren. Ich mag es zwar gerne etwas scharf, aber nicht zu scharf. Die Chilischoten lege ich vor dem Backen auf die Pizza. Genau so gut kann man sie aber auch nachträglich damit belegen. Ich esse diese kleinen scharfen Schoten auch manchmal einfach auf Brot mit irgendeiner vegetarischen Pastete, die mir zu lasch schmeckt, oder auf einem Käsebrot. Sie halten sich im Kühlschrank ziemlich lange und man braucht immer nur kleine Stückchen davon. Manchmal verteile ich auch nur die Kerne auf der Pizza.

» blümchen » Beiträge: 4267 » Talkpoints: 10,89 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Chilli-Öl kenne ich auch aus diversen Pizzerien und habe das auch schon ausprobiert. Es schmeckt mir schon gut, allerdings ist mir das tatsächlich oft zu fettig. Ein Lieferdienst in unserer Region bietet statt Chili-Öl auch Chili-Flocken an. Diese schmecken mir besser, weil es einfach dann nicht ganz so fettig ist.

Oft habe ich auf Pizzen aber auch Zutaten, die von Grund auf schon einen scharfen Geschmack haben. Manchmal ist das eine scharfe Salami, manchmal Chilischoten selbst oder auch Peperoni, Jalapenos etc., sodass ich gar keine nachträgliche Extrawürzung mehr benötige.

» EngelmitHerz » Beiträge: 3033 » Talkpoints: 19,88 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^