Wohnung nur an Wochenendheimfahrer vermieten rechtens?

vom 04.03.2018, 00:55 Uhr

Ich habe schon mehrmals Wohnungsanzeigen gelesen, wo der Passus drinsteht, dass man nur an Wochenendheimfahrer vermietet. Die Vermieter suchen also gezielt Leute, die nur von Montag bis Freitag in der Wohnung wohnen um am Wochenende dann heimzufahren. Quasi eine Zweitwohnung für Menschen, die weit weg von zu hause arbeiten oder studieren. Da unsere Kreisstadt Universitätsstadt ist, denke ich, dass es deswegen gemacht wird.

Ist so ein Passus eigentlich erlaubt und mal angenommen, man würde sich so eine Wohnung mieten und fährt aber das Wochenende nicht nach hause, kann einem dann gekündigt werden? Habt ihr so einen Passus schon mal gelesen? Warum machen Vermieter das? Vielleicht, weil sie im gleichen Haus wohnen und Wochenende Ruhe haben wollen?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41749 » Talkpoints: -4,74 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich habe solche Anzeigen auch schon häufiger gesehen, aber auf mich wirkte so etwas immer total abschreckend und ich habe mich da nie gemeldet, auch als Studentin nicht. Dass das rechtens ist, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, aber seien wir mal ehrlich: wer will da trotzdem einziehen?

Meist sind das die Vermieter, die mit im Haus wohnen und Angst haben, dass man am Wochenende Besuch bekommt und eine laute Party veranstaltet. Selbst wenn man das nicht macht und das Wochenende jedes Mal dort bleibt, würde man Stress mit dem Vermieter bekommen und der Haussegen hängt schief. Dann wird man Stück für Stück rausgemobbt und rausgeekelt und wer will das schon?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,78 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^