Wird Glyphosat doch noch verboten, da rechtswidrig?

vom 09.03.2019, 09:03 Uhr

Laut Medienberichten hält die Umweltministerin den Einsatz von Glyphosat für rechtswidrig. Könnt ihr die Argumentation der Umweltministerin nachvollziehen? Stuft ihr die Zulassung von Glyphosat ebenfalls als rechtswidrig ein? Oder meint ihr, dass das nur ein Versuch ist, in den Schlagzeilen zu landen?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30145 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



In den USA hat die Firma Monsanto mehrere 100 Milliarden Dollar an einen Krebspatienten zahlen müssen und dort gehen die Prozesse erst los. Bayer hat diese Firma gerade erst übernommen und freut sich sicher über diese Entwicklung. Monsanto hat betont, dass es hunderte Gutachten mit der gegenteiligen Meinung geben würde. Hier in Deutschland wird es vor allem in der Landwirtschaft eingesetzt. Die Argumentation des Umweltministeriums steht auf windigen Beinen. Im Gegensatz zu den USA zählen hier nur Beweise und die hat man nicht.

» Juri1877 » Beiträge: 5785 » Talkpoints: 3,51 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kodi und 0 Gäste

^