Wie zufrieden seid ihr mit eurer persönlichen Entwicklung?

vom 25.11.2018, 21:51 Uhr

Dass sich der Charakter mit der Zeit ändert oder auch einfach festigt, ist ja völlig normal und gehört zum Leben dazu. Je nachdem, in welchem Umfeld man so aufwächst und mit welchen Menschen man so zu tun hat, passt sich ja auch oft die eigene Persönlichkeit daran an. Das Umfeld ist ja schon sehr prägend für die eigene persönliche Entwicklung. Manchmal kommt es ja aber auch vor, dass man bereut, welchen Umgang man früher hatte - und wie man sich selbst dadurch entwickelt hat.

Wie zufrieden seid ihr mit eurer persönlichen Entwicklung? Gab es schon Phasen, die ihr mittlerweile nicht mehr nachvollziehen könnt? Wie hat sich euer Charakter im Laufe der Zeit überhaupt geändert und wie gut könnt ihr euch damit arrangieren?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30132 » Talkpoints: 131,00 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich habe mich wirklich positiv entwickelt. Früher war ich eine schüchterne junge Frau, die sich nichts zugetraut hat, nicht mal mit jemand wirklich reden konnte und nun ist das alles anders. Ich bin zufrieden mit dem, was aus mir geworden ist. Ich bin glücklich und bereue nichts, was ich gemacht habe.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 37044 » Talkpoints: 6,67 » Auszeichnung für 37000 Beiträge


Ich frage mich, ob diese Frage nicht irgendwo total sinnlos und überflüssig ist. Mal ehrlich: wie viele Menschen werden freiwillig zugeben, dass sie ihre eigene persönliche Entwicklung als "misslungen" empfinden? Selbst wenn das so wäre reden sich die Menschen das doch oft schön. Das ist genauso wie mit der Frage, wer der Ansicht wäre zu wenig Intelligenz oder Vernunft zu haben.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27508 » Talkpoints: 0,12 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich habe gar nicht den nötigen Abstand, um meine "Entwicklung" quasi von außen zu verfolgen bzw. kann mir gar nicht vorstellen, mein bisheriges Leben unter diesem Gesichtspunkt zu betrachten. Wer schaut sich schon von außen an und sagt sich: Hm, ich habe mich nicht in die gewünschte Richtung entwickelt, die ich mir mit 12 vorgenommen habe.

Selbst Leute, die wirklich Mist gebaut haben und beispielsweise im Knast sitzen, werden sich wohl kaum sagen, dass sie sich wohl in die falsche Richtung entwickelt haben, sondern eher, dass sie schon mit 12 klauen mussten, um Drogen für ihre verkommenen Eltern zu beschaffen oder dass sie einfach Pech hatten, als sie nachts um zwei im Getränkemarkt erwischt wurden.

Ich denke, dass ich einfach eine ganz gewöhnliche 08/15-Entwicklung durchgemacht habe, wie es jemand aus kleinbürgerlichem Elternhaus, mit meinem Begabungsprofil, meinem Verstand und glücklicherweise ohne schlimme Schicksalsschläge, Krankheiten oder Unfälle eben so tut. Dass ich nicht mehr so naiv bin wie mit 12 oder versponnen wie mit 18 ist wahrhaftig nichts, worauf ich mir etwas einbilden kann oder was ich als "positive Entwicklung" mir auf die Fahnen schreiben müsste. Jeder, der nicht schwer geistig behindert ist, entwickelt sich irgendwie.

» Gerbera » Beiträge: 7030 » Talkpoints: 3,51 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich finde das auch schwierig zu sagen. Aber ich denke, dass es doch immer etwas gibt, bei dem man selbst meint, dass es da noch Luft nach oben gibt. Sicherlich kann jemand sagen, dass seine Entwicklung eher positiv verlaufen ist, wenn er selbst mal kriminell war und im Gefängnis saß und mittlerweile ein geregeltes Leben mit legaler Arbeit hat. Aber ich denke, dass es immer schwierig ist, die eigene persönliche Entwickelung zu beurteilen. Da sind die Wahrnehmungen sicherlich auch sehr unterschiedlich.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29867 » Talkpoints: 2,68 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Ich denke auch, dass man so etwas nicht richtig gut für sich selber beurteilen kann, sondern dass das eher die außenstehenden Menschen sagen können, die die Entwicklung mitbekommen haben. Ich würde auch sagen, dass es immer Sachen gibt, die man besser machen könnte oder besser gemacht haben könnte, aber allgemein würde ich schon sagen, dass ich mit meiner persönlichen Entwicklung zufrieden bin.

» Barbara Ann » Beiträge: 25963 » Talkpoints: 17,01 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Barbara Ann und 1 Gast

^