Wie Pumpkin Spice Sirup selbst machen können?

vom 21.09.2016, 18:39 Uhr

Jetzt hat ja endlich die Kürbissaison wieder so richtig begonnen. Ich liebe Kürbis in allen möglichen Varianten und trinke bei Starbucks auch sehr gerne Getränke mit Pumpkin Spice Sirup. Auf Dauer wird das aber etwas teuer, wobei ich so etwas in Geschäften auch noch nie gesehen habe. Auch im Internet ist so ein Sirup immer sehr teuer. Ich habe aber auch schon oft davon gehört, dass man sich so einen Sirup einfach selbst zu Hause machen kann.

Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Ich habe keinen blassen Schimmer, wie das gehen soll und wie man damit überhaupt anfängt. Ist das sehr aufwändig oder kann man das tatsächlich nebenbei während man ohnehin schon etwas kocht, zubereiten?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32036 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Das ist gar nicht so schwer. Der Sirup an sich besteht nur aus Wasser und Zucker und dazu kommen eine Reihe Gewürze und Kürbispüree aus der Dose. Wenn du das nicht finden solltest, was in Deutschland schon mal vorkommt - es gibt eine Sorte Babybrei, die wirklich nur aus gekochtem und fein püriertem Kürbis besteht und sogar billiger ist.

Es dauert schon ein bisschen, bis der Sirup fertig ist. Der Zucker muss sich natürlich komplett auflösen und zwar bei niedrigen Temperaturen, denn es soll ja nichts anbrennen oder karamellisieren, und ein Teil das Wassers muss dann auch verdampfen, damit der Sirup auch sirupartig wird. Das dauert schon bis zu einer Stunde und am Ende wird der Sirup noch mehrmals durch einen Sieb gegeben. Wenn man das nicht macht hat man am Ende einen Satz in der Flasche. Aber Kochen kann man natürlich schon nebenher, man muss ja nur öfter mal umrühren.

Falls du dich nicht an eines der zahlreichen Rezepte wagen möchtest - ich habe letzte Woche eine Flasche fertigen Pumpkin Spice Sirup in Frankreich gefunden. In der Flasche sind glaube ich 750 Milliliter und ich habe etwa 8 Euro bezahlt, das hält sich im Rahmen, finde ich. Die Marke, Monin, habe ich auf jeden Fall auch schon in deutschen Supermärkten gesehen und in Getränkemärkten beim Barbedarf sowieso.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23908 » Talkpoints: 85,59 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Danke für deine ausführliche Antwort! Du hast ja geschrieben, dass man dafür eine Reihe Gewürze benötigt - ich habe leider keine Ahnung, was man da so alles verwenden könnte. Wahrscheinlich etwas in Richtung Zimt und Nelken und so etwas.

Den Sirup von Monin habe ich auch schon ins Auge gefasst, den leider bisher aber nur im Internet gesehen, wobei man da auch noch Versandkosten zahlen muss. Ich werde mich sonst mal in der Stadt mal umsehen und den Sirup im Internet bestellen, wenn ich nichts finde. Ob ich den Sirup mal selbst mache, schaue ich dann, je nachdem, wie ich Zeit und Lust habe. Das mit dem Babybrei ist aber auch eine super Idee.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32036 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Pumpkin Spice ist ja eine klassische Gewürzmischung, von der es aber natürlich auch verschiedene Variationen gibt. Zimt und Nelken gehören auf jeden Fall dazu, Muskatnuss, Piment und Ingwer sind eigentlich auch immer dabei. Ich hatte mal eine Dose aus den USA mitgebracht, aber eigentlich mische ich das immer selber zusammen, im Internet gibt es Rezepte zur genauen Zusammensetzung, denn in Deutschland ist die Gewürzmischung ja nicht so weit verbreitet.

In meinen Sirup kommen dann zusätzlich noch frische Vanilleschoten, ein Stückchen frischer Ingwer wenn ich ich welchen da habe und ich lasse einen Teil des Zuckers karamellisieren bevor ich den ganzen Rest dazu gebe, das gibt eine dezente Karamellnote. Aber man findet im Internet ganz viele Varianten, da hat jeder seine eigenen Vorlieben.

Den Monin Sirup gibt es bei uns anscheinend bei Edeka, aber das wird dir wahrscheinlich nicht weiter helfen. Die Edeka Märkte bestimmen ja selber was sie ins Sortiment nehmen und bei uns gibt es auch nur den einen Markt, der bei den Spirituosen eine ganze Reihe mit Barsirup stehen hat.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23908 » Talkpoints: 85,59 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Ich stelle meinen Pumpkin Spice Sirup immer aus frischem Kürbis anstatt aus Püree aus der Dose her. Dafür schabe ich ganz gerne das zentrumsnahe Fruchtfleisch im Übergang vom Kerngehäuse ab, da es meist weicher ist und schneller zerfällt. Es wird dann zusammen mit dem Zucker und Wasser aufgekocht und vermengt sich dabei meistens ohne größere Bemühungen selber mit der Masse. Es lässt sich zwar nicht gänzlich vermeiden, dass auf diese Art und Weise einige Fäden im Endprodukt auftauchen, aber mich stört das nicht.

Was die Gewürze angeht, so handhabe ich es tatsächlich ganz simpel. Bei mir kommen eigentlich nur Zimt, Kardamom und Vanillearoma in den Sirup, da ich persönlich kein Fan von Ingwer bin und auch auf die restlichen Zutaten des klassischen Pumpkin Spice verzichten kann. Ich will meinen Sirup eher süß als würzig haben, und so genügt mir das. Du kannst auch einfach eine fertige Weihnachtswürze nehmen, wie sie in manchen Supermärkten für Kuchen oder Kekse verkauft wird.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6539 » Talkpoints: 829,73 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^