Wie kann Zigarettengeruch aus Autos entfernt werden?

vom 12.03.2021, 22:57 Uhr

Eine Reihe der Autofahrer sind nicht nur Raucher sondern genießen beim fahren eine Zigarette nach der anderen. Doch wenn das Auto dann verkauft werden soll, gibt es ein Problem. Die Sitze und Armaturen nehmen den Geruch oft auf, sie riechen quasi nach Zigarettenqualm. Wie kann der Geruch dann noch entfernt oder übertüncht werden, gibt es spezielle Rauchentferner für Armaturen und Autositze?

» Excelsior » Beiträge: 513 » Talkpoints: 0,23 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Wenn man den Geruch nicht im Auto haben will, sollte man am besten nicht im Auto rauchen. Aber da ich auch Raucher war, weiß ich, dass man sich doch mal eine Zigarette auf längeren Fahrten anmacht. Ein Autoreinigunsservice verdient gut daran, da sie diesen Geruch fast komplett entfernen können.

Ansonsten benötigt man einen guten Polsterreiniger, ein Geruch absorbierendes Spray für den Himmel und viel Kaffeepulver, welches man im Auto in einer Schale stehen lässt. Dieses nimmt den kalten Rauchgeruch auf und neutralisiert diesen großteilig. Mit dem Polsterreiniger und dem Spray bekommt man den Geruch dann fast restlos weg.

» Ela123 » Beiträge: 825 » Talkpoints: 1,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zigarettengeruch ist so ziemlich das unangenehmste was man im Auto haben kann und lässt sich nur sehr schwer entfernen, das liegt daran dass sich der Zigarettenrauch mit dem Nikotin und den anderen Schadstoffen überall im Auto absetzt und je länger im Auto geraucht wurde, desto schwieriger wird es den Geruch zu entfernen.

Um Zigarettengeruch langfristig aus dem Auto zu entfernen sollten alle Oberflächen gründlich gereinigt werden, nicht nur Armaturenbrett und andere Kunststoffteile, sondern wirklich alles inklusive Dachhimmel, Verkleidung der Säulen, Sitze, Fußmatten, Teppiche, etc. Es sollte auch eine Reinigung sowie Desinfektion der Klimaanlage durchgeführt werden, denn auch in den Lüftungsdüsen und den Luftleitungen setzt sich der Zigarettenrauch ab und es riecht unangenehm, sobald die Klimaanlage oder Heizung eingeschaltet wird. Als letzter Schritt sollte eine sogenannte Ozonbehandlung durchgeführt werden. Dabei wird mit einem Spezialgerät ein Ozongas freigesetzt, dass die Partikel des Zigarettenrauchs und die darin beinhalteten Schadstoffe auflöst.

Unter Umständen muss die Prozedur mehrmals durchgeführt werden bis der Zigarettengeruch tatsächlich aus dem Auto verschwunden ist. Am besten ist aber, man kauft sich ein Nichtraucherfahrzeug, damit man die Probleme gar nicht erst hat.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 1201 » Talkpoints: 12,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^