Wie kann man sich ein Trockenshampoo als Schaum vorstellen?

vom 22.09.2018, 00:14 Uhr

Ich benutze regelmäßig Trockenshampoo, da ich meine Haare nur jeden zweiten Tag wasche, sie aber immer sehr schnell fettig werden. Jedenfalls habe ich da immer ganz normale Trockenshampoos aus der Dose, die in einem Sprühnebel auf das Haar gesprüht werden. Diese finde ich am besten, wobei ich auch schon Trockenshampoos als Puder verwendet habe.

Bei DM gibt es nun einen Trockenshampoo-Schaum zu kaufen. Ich kann mir das ehrlich gesagt gar nicht richtig vorstellen. Ein Schaum ist ja eigentlich feucht, wobei das Wort "Trockenshampoo" ja schon bedeutet, dass man das Haar trocken bearbeitet. Ich mag es auch, wie normales Trockenshampoo mein Haar "austrocknet" und abmattiert, was ich mir beim Schaum nicht vorstellen kann. Habt ihr das schon getestet und würdet ihr das tun? Was kann man sich wohl unter diesem Produkt vorstellen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30121 » Talkpoints: 124,41 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich kenne auch nur das herkömmliche Trockenshampoo. Dies wird ja in die Haare gesprüht und ist dann eher wie ein Pulver. Daher kann ich mir auch nicht so recht vorstellen, wie dann ein Trockenshampoo aus Schaum funktionieren soll. Allerdings wäre ich da doch neugierig und würde das mal testen. Natürlich kommt es auch darauf an, wie teuer der Trockenshampoo-Schaum ist. Vielleicht gibt es da bei den Proben ja kleine Flaschen. DM bietet ja immer ein Regal mit Produkten im Kleinformat an. Da schaue ich schon mal, wenn ich gern etwas ausprobieren möchte und nicht gleich eine große Flasche kaufen will.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29816 » Talkpoints: 1,80 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^