Wie kann man sich den Sammelwahn der Lidl Stikeez erklären?

vom 23.09.2018, 16:37 Uhr

Jedes Jahr bringt Lidle diese Lidl-Stikeez heraus. Einmal sind es Schlümpfe gewesen, dann irgendwelche Fußballfiguren und in diesem Jahr eben diese Gemüse und Obst-Stikeez. Diese kann man dann in eine Art Album stecken, welches man auch noch kaufen muss und nicht zum Einkauf hinzu bekommt. Diese Stikeez bekommt man ab einem Einkauf von 15 Euro. Bei 30 Euro also zwei usw.

Ich habe diese Figuren auch und gebe sie dann auch weiter an die Leute, die sie sammeln. Denn ich sammle sie garantiert nicht, weil ich denke, dass diese Figuren auch für Kinder sinnlos sind, besonders, wenn sie in diesem Karton stecken, den man kaufen muss.

Ich frage mich jedes Jahr, wie man sich diesen Sammelwahn dieser Stikeez erklären kann. Ich habe mitbekommen, dass eine Frau mit einem Taschenrechner durch die Regale gegangen ist und zu ihrem Mann meinte, dass sie noch was für 5 Euro kaufen müssen, damit sie noch einen Stikeez bekommen. Was macht man mit diesen Figuren? Bleiben sie dann irgendwann im Schrank liegen oder kann man damit noch was sinnvolles anfangen? Wie erklärt ihr euch diesen Sammelwahn?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40682 » Talkpoints: 7,83 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Mein Freund sammelt diese Dinger auch gerne, wobei ich bis heute nicht kapiere warum. Ich finde da nichts tolles oder spannendes dran. Er sammelt auch nicht gezielt alle Stikeez. Soll heißen, er nimmt einfach was er bei ganz normalen und regulären Einkäufen sowieso bekommen würde. Wenn er jetzt noch durch die Gänge rennen und überlegen würde, wie viel er noch kaufen müsste, um noch so ein Stikeez zu bekommen, dann wäre ich alles andere als begeistert und würde mir so meine Gedanken machen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25967 » Talkpoints: 0,42 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^