Wie ausgewogen ist das Essen bei euch in der Firmenkantine?

vom 19.03.2019, 17:42 Uhr

Es ist ja längst nicht mehr so, dass Kantinen einen schlechten Ruf haben. Es wird immer mehr auf die Speisen und Gerichte geachtet, die angeboten werden und es soll auch ausreichend Abwechselung rein gebracht werden. Vielen ist eine ausgewogene Ernährung wichtig und gerade wenn man sich eben lange auf der Firma aufhält, ist man schon froh, wenn man da ein passendes Essensangebot in der Firmenkantine vorfindet.

Wie ausgewogen ist das Essen bei euch in der Firmenkantine? Legt ihr wert darauf oder meint ihr, dass es eher nebensächlich ist? Ist das euer Meinung nach eher schwer umzusetzen, da es sich eben um eine Kantine handelt?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31353 » Talkpoints: 4,38 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Nur weil das Essen ausgewogen und abwechslungsreich ist, heißt das doch noch lange nicht, dass es qualitativ hochwertig und auch schmackhaft ist. Meist wird das Essen ja nicht frisch selbst gekocht, sondern man lässt es anliefern und wärmt es nur noch auf. Das merkt man dem Essen auch an wie ich finde.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31073 » Talkpoints: 0,51 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Unsere Kantine bietet gelebtes Siebzigerjahre-Feeling in jeder Hinsicht. Sowohl was das Ambiente in der turnhallenartigen Betonhalle anbetrifft, als auch die Speisen, die sich am Geschmack der Altvorderen orientieren. Es gibt alles vom Schweinebraten über Erbseneintopf mit Würstchen bis zu fischstäbchenartigen panierten Blöcken mit Kartoffelsalat. An besonders exotischen Tagen werden belegte Pappscheiben serviert und als italienische Pizza vermarktet.

Und damit niemand auf die Idee kommt, eine Alternative wählen zu wollen, wird dann an allen Ausgaben gleichzeitig Pizza ausgegeben. Salat gibt es manchmal in winzigen Portionen, aber nur, wenn nicht schon irgendwo in der Sauce des Hauptgerichts die homöopathische Spur eines Gemüses enthalten ist. Das gilt dann bereits als ausreichend gesund, dass ein zusätzlicher Beilagensalat nicht nötig erscheint.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1270 » Talkpoints: 300,08 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich esse auch schon mal gerne in einer Kantine bei einer Firma in der Nähe meiner Arbeitsstelle. Dort muss ich aber sagen, dass das Essen nicht so wirklich ausgewogen ist, auch wenn schon immer viel Gemüse und auch Salat angeboten werden. Trotzdem ist und bleibt es das typische Kantinen-Essen. Daher muss ich sagen, dass ich nicht mehr wirklich oft in der Kantine esse, da man es dem Essen wirklich auch deutlich anmerkt, dass es lange warmgehalten wird.

» Barbara Ann » Beiträge: 26698 » Talkpoints: 17,59 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Wir haben eine recht kleine Kantine, die jedoch sehr modern und hübsch ist. Es gibt immer ein vegetarisches und ein nicht-vegetarisches Gericht. Ansonsten gibt es täglich zusätzlich Schnitzel mit Pommes, Salate und Suppen sowie einzelne Portionen Pommes. Sicherlich gibt es Kantinen mit deutlich mehr Auswahl, wobei mich aber das vegetarische Gericht so gut wie immer anspricht. Von daher kann ich mich da nicht beklagen.

Das Essen ist wirklich sehr abwechslungsreich und es gibt gerade bei den vegetarischen Gerichten immer viel mit Gemüse. Mir schmeckt das Essen, es sieht gut aus und es gibt eben immer wieder etwas anderes. Leider ist das Essen verhältnismäßig doch sehr teuer, so dass ich da auf keinen Fall täglich esse. Das wäre mir auf Dauer dann einfach zu teuer, zumal die Portionen nun auch nicht allzu groß sind.

Aber gerade dann, wenn ich eben nur einmal bis zweimal pro Woche da esse, kann ich mich nicht beklagen. Ich finde immer etwas und ich empfinde das Essen auch als gesund, wobei ich da nun aber nicht so extrem darauf achte, wenn ich das nicht täglich esse. Mir muss es in erster Linie schmecken und ich muss eben einfach satt werden. Und das ist der Fall.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30784 » Talkpoints: 231,99 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Wir haben keine Kantine im klassischen Sinne, werden aber täglich mit einem warmen Mittagessen beliefert. Meistens gibt es pro Tag zwei Alternativen, von denen eine vegetarisch und eine fleischhaltig ist, aber manchmal wird auch nur das vegetarische Essen bestellt. Die Speisekarten sind pro Woche festgeschrieben, und es gibt etwa vier oder fünf verschiedene Menüs, die immer wieder durchrotieren. Allerdings gibt es täglich drei verschiedene Gerichte zur Auswahl, sodass trotzdem mehr Variation ins Spiel kommt.

Ich würde das Essen durchaus als schmackhaft und im Direktvergleich besser als in vielen anderen Kantinen bezeichnen, aber nicht unbedingt als sehr ausgewogen oder gesund. Es finden sich immer mal wieder leichte und frischere Speisen auf der Karte - so zum Beispiel eine Suppe bzw. ein Eintopf pro Woche und im Sommer auch mal ein Salatteller; aber dafür stehen auch öfter Gerichte wie Burger, Chicken Nuggets, Pizza und Kaiserschmarrn auf dem Programm, die man eher in die Kategorie "Fast Food" und "ungesund" packen würde. Je nachdem, wer das Essen für die Woche bestellt, häufen sich die süßen und fettigen Mahlzeiten auch gerne mal, während man in anderen Wochen das Gefühl hat, auf Diät gesetzt zu werden.

Man hat allerdings dadurch, dass das Mittagessen meistens aus mehreren Komponenten wie z. B. Fleisch, Kartoffelbrei und gedünstetes Gemüse besteht, durchaus die Möglichkeit, selber über den Gehalt und die Zusammensetzung seines Tellers zu entscheiden. Man kann also sowohl zwei Rostbratwürste mit Ketchup und Mayo zu sich nehmen als auch ein paar Kartoffeln mit viel Spinat. Zudem wird häufig ein Beilagensalat mitgeliefert, der einen Hauch Frische ins Menü bringt und die Möglichkeit birgt, den Salat zum Hauptanteil des Essens zu machen. Außerdem haben wir immer Brot, Brötchen und Belag auf Vorrat da, sodass man zur Not auch daraus einen Lunch zaubern kann.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5810 » Talkpoints: 925,27 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^