Whiteboard versus Pinnwand oder beides in einem?

vom 29.07.2020, 07:49 Uhr

Ich habe ein kleines Whiteboard an der Wand hängen, um Nachhilfeschülern an der Tafel etwas erklären zu können. Außerdem hängt im Flur eine Pinnwand mit vielerlei Zetteln. Für mich ist das so okay, ich brauche beides an verschiedenen Stellen. Nun habe ich gesehen, dass es Kombinationen gibt. Die eine Seite des Boards ist Whiteboard, die andere Seite Pinnwand.

Wäre das für euch eine gute Idee? Oder braucht ihr nur eines von beiden? Für welche Zwecke habt ihr ein Whiteboard, für welche eine Pinnwand? Oder habt ihr vielleicht eine Tafelfolie mit Kreide?

» blümchen » Beiträge: 1332 » Talkpoints: 50,56 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe eine Kombination aus Kreidetafel und Magnetpinnwand. Aber nicht nebeneinander sondern beides in einem. Ich habe eine große Magnetpinnwand mit einem schrecklich kitschigen Motiv für ich glaube 2 Euro gebraucht gekauft und habe sie dann mit schwarzer Tafelfarbe gestrichen.

Ich schreibe aber eher selten etwas mit Kreide auf diese Tafel, ich habe sie vor allem deshalb gestrichen weil sie in der ursprünglichen Form einfach fürchterlich aussah.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25340 » Talkpoints: 97,26 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^