Wer ist geeignet als Antisemitismus-Beauftragter?

vom 08.11.2018, 08:10 Uhr

Laut Medienberichten wird Frau Leutheusser-Schnarrenberger Antisemitismus-Beauftragte in NRW. Was haltet ihr von dieser personellen Besetzung? Meint ihr, dass sie ihren Job sehr gut machen wird oder habt ihr da eure Zweifel? Welche Personen wären eurer Ansicht nach grundsätzlich für diesen Job geeigent und was muss man eurer Ansicht nach mitbringen, um diesen Job gut meistern zu können?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30030 » Talkpoints: 1,96 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Wenn die jüdische Gemeinde sie akzeptiert, habe ich auch keine Probleme mit ihr. Es ist zwar meiner Ansicht nach etwas überflüssig, da solche Straftaten schon gesondert aufgenommen werden. Der Vorwurf des Antisemitismus wird oft viel zu schnell gemacht.

» Juri1877 » Beiträge: 5763 » Talkpoints: 0,24 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Frau Leutheusser-Schnarrenberger hat bisher jeden Job gut gemacht und ist eine hervorragende Besetzung für die Aufgabe, den Antisemitismus, der immer mehr zunimmt oder zumindest immer offener gezeigt wird, zu bekämpfen und jüdisches Leben in Deutschland wieder zur Normalität werden zu lassen. Aber viele andere engagierte Menschen, die ich natürlich nicht alle aufzählen kann, wären natürlich auch dafür geeignet.

» anlupa » Beiträge: 11696 » Talkpoints: 0,70 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^