Wer ist als Mitglied im Betriebsrat ausgeschlossen?

vom 18.06.2019, 07:34 Uhr

Ich habe mich eigentlich noch nie dafür interessiert, ob in einem Betriebsrat alle Firmenangestellten Mitglied sein können oder nicht. Ich habe aber neulich gehört, dass leitende Angestellte nicht in den Betriebsrat eintreten können. Weder als Mitglied noch als Vorsitzender.

Nun frage ich mich, wer alles unter "leitender" Angestellter geführt wird. Ist das auch der Schichtleiter oder auch der Maschinenführer, der auch weisungsbefugt ist? Oder sind das nur die Angestellten aus der "Teppichetage"? Wer ist als Mitglied im Betriebsrat ausgeschlossen und warum ist das so?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41860 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Das Betriebsverfassungsgesetz hat das schon ganz geschickt geregelt. Leitende Angestellte dürfen nicht Betriebsrat werden und die dürfen keinen Betriebsrat wählen. Das ist auch gut so, denn wer den Job hat, in erster Linie die Interessen des Arbeitgebers zu vertreten, kann kaum die Arbeitnehmer auch vertreten.

Wenn der Leiter der Finanzbuchhaltung dem Vorstand gerade die Zahlen geliefert hat, wie groß Einsparungen sein müssten, kann er danach nicht in die Arbeitnehmervertretung wechseln und ganz im Sinne der Angestellten über einen Sozialplan verhandeln.Wer als Leiter der Personalabteilung weiß, dass Mitarbeiter X weit mehr kostet und nichts leistet, weil immer krank, kann nicht vollen Herzens und gegen das Arbeitgeberinteresse gegen seine Kündigung argumentieren. Das ist ein Interessenkonflikt und geht gegen die Loyalität, die leitende Angestellte dem Arbeitgeber schulden.

» cooper75 » Beiträge: 11660 » Talkpoints: 527,22 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^