Welches Magazin aus der Apotheke gefällt euch?

vom 30.08.2020, 18:53 Uhr

Lange Zeit gab es ja vor allen Dingen die „Apotheken Umschau“ als Magazin aus der Apotheke. Sicher gab es auch noch andere Zeitschriften, aber so bekannt waren sie nicht und beworben wurden sie eher auch nicht, soweit ich das weiß. Mittlerweile gibt es aber auch noch das Magazin „MyLife“, das ein Großhandel nun mit einem großen Verlag gemeinsam herausgibt. Und ein weiterer Großhandel hat nun auch nachgezogen und ein Magazin für die Kunden herausgebracht, was aber vor allem eine Frauenzeitschrift sein soll.

Habt ihr die „MyLife“ oder auch andere Zeitschriften aus der Apotheke schon mal gesehen und euch angeschaut? Wie gefallen euch diese Zeitschriften? Können sie mit der „Apotheken Umschau“ mithalten oder findet ihr sie vielleicht sogar schöner und besser? Oder möchtet ihr vielleicht auch gar nichts Neues ausprobieren, weil ihr eure Zeitschrift nun schon so lange kennt und keine andere lesen mögt?

» Barbara Ann » Beiträge: 28394 » Talkpoints: 55,90 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich habe MyLife erst einmal durchgeblättert. Mir gefällt die Apotheken Umschau besser, vielleicht weil ich sie gewöhnt bin. MyLife erschien mir eher so wie ein Frauenmagazin. Die Apothekenumschau ist auf den ersten Blick von den Themen her vielfältiger. Die Rezepte habe ich schon nachgekocht und für gut gefunden. Auch interessante Buchtipps enthält sie.

Ich finde es auch nicht gut, dass MyLife nur die Frauen als Zielgruppe hat. Aber wie gesagt habe ich sie nur ein einziges Mal durchgeblättert, bin aber auf keiner Seite wirklich hängengeblieben. Andere Apothekenzeitschriften kenne ich nicht.

» blümchen » Beiträge: 1905 » Talkpoints: 63,46 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich nehme wenn dann nur die Apotheken Umschau mit und bräuchte da auch keine andere Zeitschrift. Die Apotheken Umschau finde ich ganz gut und ich denke da braucht es auch keine andere Zeitschriften, da das ja auch eher die älteren Leute mitnehmen und die zufrieden damit scheinen. Ich denke einfach dass die Artikel gut sind und man durchaus wichtige Sachen zu lesen bekommt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43635 » Talkpoints: 5,34 » Auszeichnung für 43000 Beiträge



Ich lese keines der Apothekenmagazine mehr. Als Kind habe ich mich immer über die „Medizini“-Hefte gefreut, da diese Comics, Poster und Rätsel enthalten haben, aber nun als Erwachsener empfinde ich die meisten Hefte lediglich als überflüssiges Altpapier. Ganz selten nehme ich mir mal eine „Apotheken Umschau“ oder eine „Rätsel aktuell“ mit, jedoch nur für den kostenlosen Kreuzworträtselanteil und eventuelle enthaltene Rezepte. Die Artikel an sich blättere ich nicht einmal durch, denn ich halte die darin enthaltenen Informationen sowieso für zu oberflächlich. Wenn ich bestimmte medizinische Fachbeiträge lesen will, dann schaue ich in entsprechenden wissenschaftlichen Journals oder im Ärzteblatt nach.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7850 » Talkpoints: 892,95 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^