Welchen Messenger-Dienst verwendet ihr auf dem Smartphone?

vom 29.09.2019, 12:20 Uhr

Der verbreitetste Messenger-Dienst ist derzeit bestimmt WhatsApp, aber mittlerweile installieren sich viele Leute ja andere Apps, denn die Auswahl wird ja immer größer. Ich benutze auch WhatsApp, aber nur deswegen, weil die anderen Leute diese App benutzen, ansonsten wäre es mir auch egal. Welchen Messenger-Dienst verwendet ihr denn auf eurem Smartphone? Empfindet ihr WhatsApp als die unangefochtene Nummer 1 bei den Messenger-Diensten oder habt ihr für euch da schon eine Alternative gefunden?

Benutzeravatar

» suske » Beiträge: 140 » Talkpoints: 90,59 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich nutze Whatsapp und Telegram und inzwischen ist es fast ausgeglichen in der Nutzungsintensität. Mein ursprünglicher Gedanke war es, Whatsapp den Rücken zu kehren, dies hat aber leider nicht funktioniert. Immer wieder gibt es Situationen, wo man gefragt wird, ob man sich auch über Whatsapp melden kann oder ob es möglich ist, dass man darüber ein Foto sendet oder empfängt. Hatte ich erst gestern im Einzelhandel den Fall, als es um eine Sonderanfertigung ging.

Ansonsten bin ich gut mit Telegram zufrieden, da es im Grunde ganz genauso funktioniert, beide Messenger lassen sich sowohl am Handy als auch per App am PC und auch im Web Browser nutzen und synchronisieren auch umgehend, was sich sehr praktisch finde. Ein Vorteil von Telegram gegenüber Whatsapp ist zum Beispiel, dass man User denen man vielleicht nicht unbedingt die Handynummer geben möchte, auch per Nickname suchen kann.

Eine weitere Funktion ist, dass man über die Suche auch Gruppen suchen und dort eintreten kann. Jedoch nutze ich dies bisher nicht wirklich, daher ist es für mich jetzt kein wirklicher Vorteil. Damit ich mir noch einen weiteren Messenger zulegen würde, müsste diesen schon eine größere Anzahl von Bekannten von mir nutzen, ansonsten würde ich es gerne bei zwei Apps dieser Art belassen.

» Maysen » Beiträge: 301 » Talkpoints: 18,46 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich nutze WhatsApp und Signal. WhatsApp haben die meisten meiner Kontakte und ich bin dazu übergegangen Signal zu benutzen, das wurde mir irgendwann mal von einem Freund empfohlen. Dort kann man regelmäßiges Löschen einstellen und das finde ich super praktisch, da ich nicht ewig viele Nachrichten haben möchte, sondern einfach nur das Aktuelle besprechen will. Leider nutzen das nicht so viele meiner Freunde. Ich nutze es aber tatsächlich ganz gerne. Ich würde gerne auf WhatsApp verzichten, aber das nutzen viele in meinem Umfeld deutlich lieber und daher bin ich dazu gezwungen es auch zu nutzen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 41035 » Talkpoints: 0,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Verwende hauptsächlich WhatsApp und für ein paar Gruppen Telegram, da diese von WhatsApp zu Telegram abgewandert sind. Nutze WhatsApp nicht wegen der großartigen Benutzerfreundlichkeit oder sonstigen Dingen, sondern einfach nur weil dies halt die App ist die quasi jeder auf seinem Smartphone hat. Gäbe hier definitiv die benutzerfreundlicheren und sichereren (bzgl. Datenschutz und Verschlüsselung) Messengerdienste, aber dies hilft einem halt nicht wenn man der Einzige im Bekanntenkreis ist der diesen verwendet.

Benutzeravatar

» Windhauch » Beiträge: 132 » Talkpoints: 35,27 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich verwende ausschließlich WhatsApp, da es einfach der am weitesten verbreitete Dienst ist und ich es nicht einsehe, mir für jeden dritten Kontakt in meinem Telefonbuch eine zusätzliche App herunterzuladen. Teilweise habe ich nämlich den Eindruck, dass manche Leute regelrecht damit kokettieren, WhatsApp zu boykottieren, nur auf ganz bestimmte Arten und Weisen erreichbar zu sein und andere dazu zu bewegen, sich diesen Allüren anzupassen.

Es ist ja jedermanns eigene Sache, ob er seine Daten vor den Großkonzernen schützen will oder nicht, aber es stresst mich einfach, wenn ich mich mit einer größeren Gruppe absprechen will und dazu erstmal ein und dieselbe Nachricht in 5 Programmen verschicken muss. Da greife ich im Zweifelsfall lieber zum klassischen Anruf oder einer SMS bei Einzelpersonen, denn diese Varianten empfängt jeder.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6902 » Talkpoints: 782,28 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^