Welche Zubereitungsart von Eiern mögt ihr am liebsten?

vom 07.05.2015, 17:55 Uhr

Bei Eiern bevorzugt ja jeder eine andere Zubereitungsart. Die einen mögen lieber Rühreier oder Spiegeleier während die anderen lieber gekochte oder pochierte Eier essen. Welche Zubereitungsart mögt ihr am liebsten und kennt ihr noch andere Zubereitungsarten?

Ich esse am liebsten Spiegeleier oder gekochte Eier, dabei muss für mich das Eiweiß fest und das Eigelb noch weich sein. Leider bekomme ich das nicht immer perfekt hin.

Benutzeravatar

» crazygirl1990 » Beiträge: 573 » Talkpoints: 0,24 » Auszeichnung für 500 Beiträge



ich mag Eier eigentlich so ziemlich in jedem Zustand. Bei gekochten Eiern, bevorzuge ich eher weiche Eier, ansonsten mag ich auch sehr gerne Rührei, aber auch Spiegelei. Ich kann mich da definitiv nicht festlegen, was ich am liebsten mag.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40202 » Talkpoints: 49,49 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich bin ehrlich gesagt nur ein Fan von gekochten Eiern. Ich bevorzuge es auch, wenn das Eiweiß dabei fest ist und das Eigelb noch flüssig. Daher freue ich mich auch immer auf Ostern. Da kocht meine Mutter immer einen Haufen Eier und ich darf sie alle verspeisen. :D

Rührei kann ich essen, bin ich aber kein Fan von. Es schmeckt mir eigentlich nicht sonderlich, aber es ist ertragbar. Von Spiegelei halte ich mich komplett fern. Das kann ich gar nicht essen, außer vielleicht das Eigelb. Aber das war es dann auch.

Benutzeravatar

» Divia » Beiträge: 745 » Talkpoints: 55,66 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich mag gekochtes Ei, Rührei und auch Spiegelei ganz gerne, wobei ich mich da nicht festlegen kann, was ich am liebsten mag. Es kommt immer darauf an, worauf ich gerade Lust habe und was ich dazu servieren möchte. Immerhin mag ich ein gekochtes Ei einfach am liebsten mit Margarine in Scheiben geschnitten auf frischem Brot oder Brötchen, während ich Rührei oder Spiegelei auch gerne als Hauptmahlzeit mit Kartoffeln und Spinat esse.

Bei Rührei bin ich jedoch ganz pingelig, da es mir ganz oft nicht schmeckt. Meine Mutter bekommt da die beste Konsistenz hin, wobei ich es selbst leider auch längst nicht so gut schaffe. Von daher esse ich Rührei am liebsten bei meiner Mutter.

Bei Spiegelei kann man eigentlich nicht so viel falsch machen, wie ich finde. Wichtig ist mir nur, dass das Ei hart genug ist. Das ist mir dabei auch bei hart gekochten Eiern am Wichtigsten. Sie müssen ganz hart sein und auf keinen Fall einen weichen Kern haben. Das finde ich nämlich ehrlich gesagt ziemlich eklig.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Also im Allgemeinen muss ich wirklich sagen, dass ich ein ziemlicher Eier Fan bin. Ich mag da auch durchaus mehrere Zubereitungsarten, wobei ich noch nie pochierte Eier probiert habe und daher nicht sagen kann, ob ich diese mag oder nicht.

Ich mag sowohl Spiegeleier, Rühreier wie auch ein warmes hartgekochtes Ei. Eins ist mir aber bei wirklich jeder Zubereitungsart wichtig und zwar das alles wirklich durch ist. Wenn das Eigelb noch wabbelig ist kann ich es nicht essen. Viele mögen es ja zum Beispiel beim Spiegelei, dass wenn man das Eigelb ansticht, es raus läuft. So könnte ich definitiv kein Ei essen, da ich mich da doch sehr Eckel. Besonders gern mag ich Spiegeleier und warme hartgekochte Eier.

Zurzeit esse ich eigentlich jeden Abend ein warmes hartgekochtes Ei. Hier muss natürlich auch alles 100 Prozent fest sein. Meine Mutter lacht mich oft aus und fragt mich, ob ich mein Ei den schon tot gekocht habe. So ein 3 Minuten Ei wäre definitiv nichts für mich. Ich mag allerdings auch nur frische Hartgekochte Eier, welche noch warm sind. Also Ostereier mag ich nicht und kann diese absolut nicht essen, wobei ich auch nicht sagen kann was mich daran stört.

» llohv » Beiträge: 250 » Talkpoints: 0,39 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich mag gekochte Eier und Spiegeleier am liebsten. Rührei würde ich zwar auch essen und das ohne zu meckern, wenn mir das jemand vorsetzen würde. Aber Fakt ist, es sagt mir nicht sonderlich zu. Ich finde, dass das Eigelb das beste an Eiern ist und wenn man es so verrührt, dass man das Eigelb kaum vom Eiweiß unterscheiden kann, dann schmeckt mir das auch nicht mehr so gut.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14702 » Talkpoints: -1,38 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich esse Eier eigentlich in fast allen Varianten: gekocht, sowohl halbflüssig als auch fest, als Rühr- oder Spiegelei sowie pochiert. Welche Variante ich gerade bevorzuge, hängt dabei ganz vom Appetit und vom Rest der Mahlzeit ab.

Zum Frühstück habe ich am liebsten ein gekochtes warmes Ei, das innen noch weich ist; als Brotbelag bevorzuge ich das Ei hingegen durchgegart und komplett abgekühlt. Rührei mit Schinken, Käse und Gemüse und Spiegelei mit Kartoffeln und Spinat sind für mich leckere, einfache und schnelle Mittagsmahlzeiten, und pochiertes Ei über einem knusprig getoasteten Weißbrot mit gebratenen Pilzen oder einem Salatbouquet mit warmer Zugabe kann sogar eine recht noble Speise darstellen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6229 » Talkpoints: 965,08 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Am liebsten esse ich pochierte Eier in Tomatensoße, beispielsweise eben auch das Gericht Shakshuka oder eben auch türkisches oder afghanisches Frühstück. Ansonsten mag ich hartgekochte Eier, Rührei und Spiegelei gleichermaßen. Was ich aber gar nicht mag ist flüssiges Eigelb. Ich finde es schmeckt besser, wenn es fest ist. Also Eier mag ich auch nicht wachsweich und bei einem Ei auf der Pfanne soll das Eigelb auch bitte nicht auslaufen.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8937 » Talkpoints: 57,05 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich mag Eier besonders gern gekocht. Wie hart oder weich kommt auf meine Laune und den Verwendungszweck an. Ansonsten mag ich Eier auch sehr gern aus dem Egg Coddler. Erstens kann man sie nach Lust und Laune verfeinern, zweitens bleiben sie schön lange warm.

» cooper75 » Beiträge: 11518 » Talkpoints: 495,30 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Meistens esse ich hartgekochte Eier. Die kann man wunderbar mitnehmen und mit etwas Salz oder Pfeffer mag ich sie wirklich gerne. Pochierte Eier gibt es bei mir recht selten, aber ich mag sie auch gerne als Zubereitungsart für Eier. Manchmal mache ich mir auch Rührei zum Frühstück. Ab und zu gibt es auch mal ein Spiegelei oder ich mache Kartoffeln und Eier in einer weißen Mehlschwitze nach einem Rezept meiner Oma.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10825 » Talkpoints: 43,09 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^