Welche Wünsche und Träume behaltet ihr lieber für euch?

vom 19.03.2019, 23:50 Uhr

Ich denke, dass die meisten irgendwelche Träume und Wünsche fürs Leben haben - egal ob es große Wünsche sind, deren Erfüllung nicht realistisch ist oder es sich um kleine Wünsche handelt, die man sich auch gut selbst erfüllen kann. Manche dieser Wünsche und Träume sind von materieller Natur - beispielsweise ein eigenes Haus, ein neues Auto oder ein Pool, andere wiederum nicht - beispielsweise ein beruflicher Aufstieg oder den passenden Partner zu finden.

Ich finde meine Wünsche und Träume nicht besonders aufregend und auch nicht extrem außergewöhnlich. Ich kenne viele Leute, die sehr ähnliche Wünsche und Träume haben und habe daher kein Problem damit, offen darüber zu reden, so dass ich da auch kein Geheimnis draus mache. Manchen Leuten sind ihre geheimen Wünsche ja aber peinlich - weil sie sie selbst vielleicht auch als sehr unrealistisch betrachten. Wie ist das bei euch und was davon behaltet ihr lieber für euch?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31591 » Talkpoints: 103,43 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich behalte Wünsche und Träume für mich. Das liegt aber eher daran, dass immer alles schlecht geredet wurde. Also habe ich mir irgendwann angewöhnt, nicht mehr darüber zu reden und erst bei der Erfüllung ein Wort darüber zu verlieren. Und wenn ich jetzt hier darüber schreiben würde, dann würde ich ja darüber reden und dies möchte ich persönlich nicht tun. Also meine Wünsche und Träume bleiben bei mir, weil sie sonst immer als unrealistisch oder als Fantastereien abgetan wurden.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10755 » Talkpoints: 26,85 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Gerade weil meine Wünsche und Träume banal und unspektakulär sind, rede ich kaum darüber. Wen soll es schon interessieren, dass ich zu gerne mal in Land X Urlaub machen würde? Bei lockeren Plaudereien kommt dies natürlich zur Sprache, aber es liegt in der Natur der Sache, dass sich jeder mehr für seine eigenen "Wünsche und Träume" interessiert als für die der anderen. Umgekehrt juckt es mich auch nicht groß, wenn jemand "offen" darüber spricht, dass er gerne nach Norwegen auswandern möchte oder was auch immer. Viel Spaß dabei!

Ich bin auch nicht mehr in dem Alter, wo andere Leute das Bedürfnis zu haben scheinen, mir irgendwelche "Flausen" auszutreiben und ich lade auch von meiner Art her nicht gerade dazu ein, dass man mich herablassend darüber belehrt, wieso Urlaubsziel X scheiße ist und dass ich lieber Urlaubsland Y zu meinem Traum machen soll. Und ich weiß auch selber, welcher meiner Träume "unrealistisch" ist, und habe ehrlich gesagt auch gar nicht den Ehrgeiz, jedes Hirngespinst, über das nachzudenken mich amüsiert, auch mit Gewalt in die Tat umsetzen zu müssen. Deswegen erscheint es mir auch sinnlos, jedes Hirngespinst mit meinen Mitmenschen besprechen zu müssen, als gäbe es nichts Wichtigeres als meine Träume.

» Gerbera » Beiträge: 8060 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich glaube nicht, dass es schlimm ist, wenn man manche Wünsche und Träume für sich behält und sie nicht mit anderen Leuten teilt. Ich bin ja allgemein auch der Ansicht, dass man nicht immer alles mit wirklich jedem Menschen teilen muss. Man kann auch ruhig mal ein paar Sachen haben, die man für sich behält, einfach weil man es kann. Wobei es natürlich auch bei vielen Sachen gemacht wird, bei denen man Angst hat, dass man von anderen Leuten verspottet wird, weil die Ziele oder Träume eben wirklich unrealistisch sind und man sie wohl nie erreichen wird und wenn dann sicherlich nur durch Zufall.

Ansonsten kann ich sagen, dass auch ich ein paar Träume und Wünsche habe, von denen ich keinem erzähle, einfach, weil ich weiß, dass es Träume sind und wohl nie so klappen wird, wie ich mir das vorstelle. Wenn es nicht klappt, dann wird man nämlich von manchen Leuten doch damit aufgezogen und es wird einem vorgehalten, was man doch eigentlich mal schaffen wollte, auch, wenn es vielleicht unbewusst geschieht. Das möchte ich einfach nicht und es kann auch niemand machen, wenn niemand weiß, worum es geht. ;-)

Bei mir wäre es zum Beispiel eigentlich der Wunsch hier in der Gegend einen eigenen Stall zu eröffnen. Einen Stall, in dem es guten Reitunterricht gibt, auch für Kinder, deren Eltern nicht viel Geld haben, wo die Pferde rundum gut versorgt werden (das heißt gutes Futter, passende Ausrüstung, viel Auslauf,...) und auch der Reiter einen gewissen Luxus genießen kann (Reithalle, Reitplatz, Solarium fürs Pferd,...) ohne, dass man dafür extrem weit fahren muss. so was gibt es hier in der Gegend leider nicht. Aber um das umsetzen zu können, müsste ich wohl wenigstens eine Million im Lotto gewinnen.

» Hufeisen » Beiträge: 5198 » Talkpoints: 74,80 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



So wirkliche Geheimnisse habe ich eigentlich nicht. Es kommt aber vor, dass ich manche Sachen erst hinterher erzähle, wenn alles felsenfest ist. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass sich manche Menschen viel zu sehr in anderer Leute Angelegenheiten einmischen. Ich persönlich dulde keine Einmischung in meine Angelegenheiten. Wenn ich einen Rat brauche, dann spreche ich das selbst an. Aber manche Menschen drängen ihren eigenen Willen ja regelrecht auf und geben keine Ruhe.

Um eben solche (versuchten) Einmischungen zu vermeiden, erzähle ich manche Sachen eben erst hinterher, wenn alles in trockenen Tüchern ist und man eh nichts mehr verändern kann. Das heißt aber nicht, dass ich mich für bestimmte Wünsche oder Ziele schäme oder glaube, dass ich damit auf Unverständnis stoßen würde, wenn ich dies bekannt geben würde.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33093 » Talkpoints: 2,19 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich gehe mit meinen Wünschen nicht gerade hausieren. Es wird eben nur darüber gesprochen, wenn sich das so ergibt. Jedem würde ich sie aber auch nicht erzählen, einfach weil ich denke, dass es nicht interessiert. Es ist schon etwas anderes, wenn man direkt danach gefragt wird. Ich habe aber auch noch nicht erlebt, dass jemand gleich mit seinen Wünschen und Träumen heraus geplatzt ist. Manchmal werden diese ja auch nur belächelt oder eben ins Lächerliche gezogen. Alleine deswegen, würde ich es nicht jedem auf die Nase binden wollen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: 0,05 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron