Welche warmen Zutaten mögt ihr gerne im Salat?

vom 15.05.2018, 15:26 Uhr

Ich esse vor allem bei warmem Wetter gerne Salate als Hauptmahlzeit. Da mich ein Salat, der nur aus Gemüse besteht nicht langfristig sättigt, gebe ich trotzdem noch gerne irgendwelche warmen Zutaten rein. Ich esse jedoch kein Fleisch, so dass ich dann etwas anderes nehme. Bisher habe ich schon ganz viele verschiedene Varianten ausprobiert und fand bisher alles gut.

Bei mir besteht die "Grundlage" immer aus verschiedenen Blattsalaten, Tomaten und eventuell noch Gurke oder was ich sonst noch so an Gemüse da habe. Je nachdem kommen noch Käsewürfel dazu. Ansonsten gebe unheimlich gerne in Streifen geschnittene und gebratene Maultaschen mit rein. Auch gebratenen Tofu, Back-Camembert und Grillkäse habe ich schon probiert und war begeistert, so wie auch Sojawürstchen oder Sojahack. Eigentlich kann man ja ziemlich viel warmes einfach in den Salat "werfen" - was man eben so da hat. Ich mag das. Welche warmen Zutaten mögt ihr in Salaten?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31222 » Talkpoints: 188,60 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Um ehrlich zu sein gibt es gar keine warmen Komponenten, die ich im Salat gerne esse. Ich mag den Salat entweder komplett kalt (Tomate, Gurke, Mozzarella, Paprika etc.) oder aber komplett warm und gekocht (Nudelsalat, Kartoffelsalat etc.). Einen "kalten" Salat mit warmen Komponenten mag ich gar nicht. Wenn mir dazu nach etwas warmen ist, dann wähle ich eine gekochte Beilage, aber als Bestandteil des Salats mag ich das gar nicht. Dadurch kühlt das Warme doch nur schneller ab.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31770 » Talkpoints: 4,60 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Ich finde schon, dass warme Zutaten einen Salatteller aufwerten und interessanter machen können. Noch dazu habe ich oft das Gefühl, dass mich ein Salat besser sättigt und zufriedenstellt, wenn zumindest irgendeine warme Beilage dabei ist - selbst, wenn es sich nur um einen halben Toast mit Kräuterbutter handelt. Daher bestelle ich mir, wenn ich auswärts einen Salat essen möchte, meistens auch irgendein gebratenes oder gekochtes Topping dazu.

Der Klassiker sind natürlich angebratene Hähnchen- oder Putenbruststreifen, die sich eigentlich auch immer gut in einem Caesar Salad machen. Gelegentlich gibt es auch mal gebratene Riesengarnelen im Angebot, was ich besonders lecker finde. Als vegetarische Alternative finde ich gebratene Champignons oder eine mediterrane Pfannengemüse-Mischung aus Zucchini, Tomaten, Auberginen und Paprika sehr passend und köstlich. Zu einem griechischen Bauernsalat esse ich liebend gerne panierte Feta-Ecken dazu, und nicht nur in Frankreich ist auch der Salat mit geröstetem Brot und halb zerlaufenem Ziegenkäse - gegebenenfalls in Kombination mit Honig und Walnüssen - ein Hit.

Auch warme Beilagen zu einem rein kalten Salat schmecken mir gut. Das Toastbrot oder alternativ Kräuterbaguette habe ich ja schon erwähnt, aber manchmal bekommt man auch richtige gefüllte Blätterteigtaschen dazu. Mit Spinat, Lachs oder Käse innen drin sind diese auch wirklich eine gute Ergänzung.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5920 » Talkpoints: 987,36 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich esse in meinem Salat nur selten mal warme Zutaten. Zwar habe ich auch das Gefühl, dass ein Salat dann besser sättigt, aber ich esse ihn selten als Hauptmahlzeit, sondern meistens als Beilage. Wenn ich aber mal etwas warmes in meinem Salat haben möchte, dann brate ich mir meistens Hähnchenstreifen und gebe diese dann in den Salat. Das ist aber auch schon alles, was ich schon mal an warmen Komponenten im Salat esse.

» Barbara Ann » Beiträge: 27015 » Talkpoints: 92,90 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich mag warme Komponenten schon recht gerne im Salat. Der Klassiker schlechthin bei mir ist Hähnchenbrust. Manchmal paniere ich sie sogar etwas und habe dann halt warme panierte Hähnchenbrust auf dem Salat liegen. Was seltener vorkommt, aber mir ebenfalls sehr gut schmeckt, sind noch warme hartgekochte Eier. Manchmal benutze ich sogar pochierte Eier, bei denen das flüssige Eigelb auch noch über den Salat läuft. Für mich persönlich auch recht lecker.

Grillkäse oder Back-Camembert kommt bei mir zwar nur selten auf den Tisch, ist aber bei Salaten auch recht fein. Frische Bratkartoffeln kommen bei mir auch sehr gut an. Rindfleisch oder Maultaschen oder gar Nudeln mag ich gar nicht in warmer Form auf Salat. Manchmal überkommt es mich schon, dass ich mir diese warmen Komponenten auf einen Salat lege, aber das kommt bei mir alle zehn Jahre mal freiwillig vor. Aber klassischen Nudel- und Kartoffelsalat esse ich gerne.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10638 » Talkpoints: 61,95 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anijenije und 0 Gäste

^