Welche Vehaltensweisen schiebt ihr auf eure Erziehung?

vom 15.04.2019, 21:24 Uhr

Ich denke, dass die Erziehung, die man so von den Eltern erfährt durchaus weitreichende Folgen hat. Wie man sich als Erwachsener verhält ist auf jeden Fall zumindest teilweise der Erziehung geschuldet, wie ich finde. Allerdings passt man sein Verhalten ja auch seiner Umwelt und damit seinen Mitmenschen an. Der Charakter wird ja damit aus einer Mischung von Genen, elterlicher Erziehung und Umwelt geprägt beziehungsweise gebildet.

Welche eurer Verhaltensweisen schiebt ihr aber eindeutig eurer Erziehung zu? Handelt es sich dabei um Verhaltensweisen die ihr an euch sehr gerne mögt oder ist eher das Gegenteil der Fall? Weshalb haben euch eure Eltern in dieser Hinsicht so geprägt, dass ihr genau diese Verhaltensweisen auch im Erwachsenenalter aufzeigt?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30773 » Talkpoints: 225,79 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Mein Vater hat mir beigebracht, dass man immer darauf achten muss, dass alles im Gleichgewicht sein muss. Damit meinte er den zwischenmenschlichen Bereich. Also wenn jemand etwas für mich tut, dann muss ich eine Gegenleistung erbringen, damit die Person keine Nachteile dadurch hat. Mein Vater hat mir grundsätzlich beigebracht, darauf zu achten, dass meinen Mitmenschen durch mich keine Nachteile entstehen, selbst wenn diese mir helfen beispielsweise.

Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn jemand mir helfen möchte und dadurch eben Spritgeld verfährt oder dadurch weniger Zeit für seine eigene Familie hat. So etwas habe ich daher immer im Hinterkopf und ich achte auch sehr darauf, dass kein Ungleichgewicht entsteht und jemand sich ausgenutzt fühlen könnte.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31062 » Talkpoints: 0,47 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^