Welche Stärken habt ihr und euer Partner als Paar?

vom 23.04.2019, 09:20 Uhr

Jeder Mensch hat ja an sich einige Stärken oder Schwächen. Allerdings kann man ja auch als Gruppe oder eben als Paar gemeinsame Stärken haben, die man als einzelne Person vielleicht nicht hätte. Vielleicht ist man ja als einzelne Person nicht besonders extrovertiert, möchte aber als Paar gerne andere Paare kennenlernen, so dass man in dieser Konstellation dann durchaus offen auf andere zugehen kann.

Welche Stärken habt ihr und euer Partner als Paar? Wie sieht es aus, wenn man diese Stärken auf euch oder euren Partner selbst bezieht? Bestehen diese dann auch? Musstet ihr an diesen gemeinsamen Stärken bewusst arbeiten oder haben diese sich quasi einfach so ergeben?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34295 » Talkpoints: 52,28 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Unsere größte Stärke ist, dass wir als Team einfach blind funktionieren. Wir wissen was der andere macht und gut kann, wie die Aufgaben verteilt sind bzw. sich automatisch verteilen. Wo andere sich überlegen wer was wie macht, haben wir schon begonnen und ziehen einfach am selben Strang, ohne darüber gesprochen zu haben. Das sind natürlich unsere individuellen Stärken und einfach die vielen Jahre gemeinsame Zeit, die die neue Stärke hat entstehen lassen.

» Maysen » Beiträge: 401 » Talkpoints: 39,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich empfinde es als Stärke, dass der Zusammenhalt gut funktioniert und wir viele Dinge gemeinsam machen können, da die Aufgabenverteilung passt. Was der eine nicht so gut kann, wird durch die Fähigkeiten des anderen ganz gut ergänzt. Teilweise habe ich auch den Eindruck, dass ich mich etwas mutiger und bestärkter fühle, wenn mein Partner dabei ist. Das was mir an Selbstbewusstsein und Ego fehlt, hat er dafür umso mehr. :D Ich habe schon öfter gescherzt und ihm gesagt, dass sein Selbstbewusstsein locker für uns beide ausreichend ist.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Wir haben als Paar die Stärke, dass wir uns gegenseitig in bereits vorhandenen Eigenschaften verstärken und das noch mehr fördern. Soll heißen, wir sind beide sehr kreativ, wenn es darum geht, neue Lösungswege zu finden, die eher unkonventionell sind. Wir sind beide sehr analytisch, skeptisch und hinterfragen alles.

Wenn wir zusammen sind, wird das verstärkt, da es oft so ist, dass einer von uns beiden etwas sieht oder entdeckt, was der andere nicht entdeckt hätte. Man wird zusammen also noch kritischer und analysiert noch mehr, als das als Einzelperson der Fall wäre. Denn durch Brainstorming kommen immer neue Ideen, die dann weiter durchdacht werden und auf Plausibilität geprüft werden können.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,47 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Wir sind uns als Paar super ähnlich, das ist als gäbe es mich noch mal in männlich. Natürlich trifft das auch nicht zu 100% zu, aber es ist wirklich fast schon erschreckend, wie gleich wir denken oder was uns da stört oder so. Wir müssen uns nur ansehen und wissen, was der Andere denkt. Das ist schon sehr schön und daher würde ich sagen, dass wir uns blind verstehen und vertrauen können und dass das unsere große Stärke ist. Außerdem sind wir wie sehr gute Freunde, die sich einfach alles sagen können.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43116 » Talkpoints: 65,13 » Auszeichnung für 43000 Beiträge


Mein Freund kennt sich mit vielen technischen Dingen sehr gut aus und manchmal bekomme ich etwas nicht hin, was er dann lösen kann. Somit ist er mir bei einigen Dingen eine wertvolle Hilfe. Ich helfe ihm dafür bei der Steuererklärung. Das ergänzt sich dann schon. Was mir auch gefällt, ist, dass er noch introvertierter ist als ich. Denn ich gehe nicht gerne weg und fand es früher in anderen Beziehungen immer nervig, wenn mich meine damaligen Freunde unbedingt mit auf irgendwelche Feiern oder Familienfeste schleppen wollten. Das hat mich immer sehr genervt. Er macht das nicht und das finde ich ganz wunderbar, dass ich mir bei ihm keine Ausreden ausdenken muss.

Wenn er merkt, dass ich etwas will, fragt er nicht weiter nach und lässt mich damit in Ruhe und umgekehrt mache ich es auch so. Das führt dazu, dass wir ein wunderbar konfliktfreies Leben haben, den jeder macht nur, was im persönlichen Wohlfühlbereich liegt und niemand muss sich verstellen oder zu etwas gezwungen fühlen. Das sehe ich als große Stärke, weil die Partnerschaft damit kein weiterer Lebensbereich ist, in dem man unliebsame Kompromisse schließen oder sich unangenehme Aufgaben teilen muss, sondern nur positiv besetzt ist und Energie spendet anstatt Energie abzuziehen.

» Zitronengras » Beiträge: 9079 » Talkpoints: 153,60 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Mein Partner und ich haben schon so einige Höhen und Tiefen gemeinsam durchgestanden, die wirklich nicht ohne waren. Daher wissen wir mittlerweile, dass wir wahrscheinlich jede Krise zusammen meistern können, und halten in allen Lebenslagen zusammen. Zudem haben wir keine Scheu, ehrlich miteinander zu sein und auch mal unangenehme Gefühle und Dinge, die uns am anderen stören, offen anzusprechen. Dementsprechend vertraue ich ihm - genauso wie er mir - absolut und bedingungslos, was meiner Meinung nach die stärkste Basis für eine Beziehung ist.

Auch, wenn wir teilweise wirklich diametral unterschiedlich sind, ergänzen wir uns gerade dadurch in vielen Situationen sehr gut. Ich bin beispielsweise sehr genau, strukturiert und effizient, kann mich aber nur schwer entspannen und neige dazu, mich in manche Sachen zu sehr hineinzusteigern. Mein Freund hingegen verbummelt öfter mal Termine und hält nur so viel Ordnung wie nötig, ist aber dafür oft derjenige, der mich wieder auf den Boden der Tatsachen bringt und mich entschleunigt, wenn ich in meinen Scheuklappenmodus gerate.

Gemeinsam haben wir beide einen recht ähnlichen Humor und eine kindliche Seite, weswegen wir zusammen über die bescheuertsten Dinge lachen und sehr viel Spaß haben können. Gleichzeitig hat aber auch jeder von uns seine eigenen Vorlieben und Hobbies, die der andere nicht teilt, aber respektiert, wodurch es uns auch nicht schwer fällt, uns mal getrennt voneinander zu beschäftigen und länger ohne den anderen auszukommen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7763 » Talkpoints: 868,74 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^