Welche Neuerung brauchen die heutigen Smartphones?

vom 22.02.2015, 00:24 Uhr

Wenn man die neuesten Smartphones miteinander vergleicht so kann man fast keine gravierenden Unterschiede mehr fest stellen, es beginnt damit, dass man einfach fest legen muss, ob man eher ein Apple-Fan ist oder der Android-Gemeinde angehört. Tendiert man zu Apple ist die Wahl sowieso eher klein.

Bei Android hat man dennoch eine größere Auswahl, denn es gibt die verschiedensten Hersteller die sich ständig gegenseitig versuchen auszustechen. Ein schnellerer Prozessor, ein schärferes Display oder eine klarere Kamera, dies sind meistens die Eigenschaften die an einem Smartphone verbessert werden, aber so eine richtige Neuerung gab es eigentlich schon länger nicht mehr.

Ich bin der Meinung, dass die Wahl des Smartphones wieder in Richtung Aussehen und favorisierter Hersteller geht, denn solange kein eingebauter Geruchsdetektor mitgeliefert wird, können die Smartphones doch alle relativ das Gleiche.

Welcher Meinung seit ihr? Geht man wieder eher nach dem Aussehen und welche Neuerung müsste kommen, damit einer der Hersteller wieder ganz klar die Nase vorne hat?

» que_Linda » Beiträge: 688 » Talkpoints: 9,38 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Beim Handykauf schaue ich nicht nur auf das Aussehen und den Hersteller. Klar ist das Aussehen ein Punkt, welches beim Kauf mit berücksichtigt wird, da man ja für gewöhnlich das Handy überall mitnimmt und auf gewisser Weise vorzeigt. Aber es ist für mich kein primärer Grund.

Wichtiger sind mir die technischen Anforderungen, die dieses Handy haben muss. Nicht nur soll es einen leistungsfähigen Prozessor haben, sondern sollte auch in der Grafikdarstellung sehr gute Werte vorzeigen können.

Heutzutage gibt es viele VR Apps, die echt interessant sind und Spaß machen, aber für die Benutzung muss das Handy gewisse Spezifikationen erfüllen. Zum einen sind die Sensoren sehr wichtig. Da habe ich erst letztens bemerkt, dass nicht alle Handys einen eingebauten Gyroskopsensor haben. Ohne diese kann man mit den VR Apps nichts mit anfangen. Dieser Sensor ist dafür verantwortlich, dass die Blickrichtung durch Bewegung des Kopfes, wenn man das Handy durch das Cardboard schaut. verändert wird.

Ansonsten gibt es noch die NFC Funktion, welche ebenfalls noch nicht ganz selbstverständlich in allen Handys sind. Mit dieser Technologie wird das bargeldlose Bezahlen durch Berühren des Handys mit dem Schalter ermöglicht. Zwar benutze ich diese Funktion nicht auf diese Weise, aber ich finde diese Technik doch sehr interessant.

Es gibt solche NFC Tags oder Stickers, die man sich ganz einfach aus dem Internet bestellen kann. Damit kann man die Tags oder Sticker mit kleinen Aufgaben programmieren, und beim Berühren mit dem Handy werden diese Aufgaben erledigt. Ich habe da einen Sticker an der Haustür kleben, welches mir die WLan Funktion an- oder ausschaltet, wenn ich nach Hause komme, oder das Haus verlasse. Zurzeit sind das kleine Spielereien, aber ich denke, dass diese Technologien später nützlicher werden.

Dann ist da noch die Sache mit dem LTE oder 4G. In Deutschland findet es gerade seine Verbreitung, in Asien haben die schon das 5G mit noch schnellerem Internet, welches hierzulande aber nicht benutz werden kann, weil es noch keine Anbieter gibt, die diese Funktion ermöglichen.

Das sind alles Beispiele, an denen man sich beim Kauf richten kann. Aber letztendlich hängt es von jedem Individuellen ab. Vielleicht braucht der eine oder andere diese ganze Funktionen nicht und entscheidet sich nur aufgrund des Aussehens oder des Herstellers.

» GuiTeddy » Beiträge: 163 » Talkpoints: 5,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge


que_Linda hat geschrieben:Ich bin der Meinung, dass die Wahl des Smartphones wieder in Richtung Aussehen und favorisierter Hersteller geht, denn solange kein eingebauter Geruchsdetektor mitgeliefert wird, können die Smartphones doch alle relativ das Gleiche.

Man merkt, dass du dich nicht näher mit der Materie beschäftigt hast. Ich habe in meinem Leben schon einige Smartphones getestet und miteinander verglichen und ich kann dir bestätigen, dass es je nach Größe des RAM-Speichers und des Prozessors sowie der Prozessorleistung gravierende Unterschiede gibt, was das Handling angeht.

Wenn du da einen Fehler bei der Auswahl des Smartphones machst, dann stürzt das Gerät andauernd ab und lässt sich gar nicht ohne Frustration im Alltag bedienen. Da die Apps immer weiter zunehmen und die Anforderungen an so ein Smartphone, wird sowohl der RAM als auch der Prozessor bzw. dessen Leistung immer besser werden müssen um alltagstauglich und für den Verbraucher attraktiv zu bleiben.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25864 » Talkpoints: 1,32 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^