Welche Kräuter nicht nebeneinander pflanzen?

vom 27.02.2021, 03:21 Uhr

Wir versuchen jetzt im vierten Jahr, unsere Küchenkräuter selbst auf dem Balkon anzupflanzen. Ich selbst habe eher einen braunen bzw. schwarzen Daumen, bei mir hat in der Vergangenheit kaum eine Pflanze überlebt. Das ganze Thema Gärtnern und Pflanzen ist nicht meins, ich habe bisher keine Ahnung davon gehabt.

Wir haben unter anderem Blumenkästen und dort hinein dann auch mal mehrere Kräuter gepflanzt, die Kästen waren ja groß genug. So hatten wir unter anderem Petersilie und Estragon zusammen in einem Kasten. Der Estragon wuchs einigermaßen. Die Petersilie wuchs kümmerlich. Es kam das ein oder andere Hälmchen, aber auch nicht mehr.

Im nächsten Jahr haben wir den Estragon in seinem Kasten gelassen, nachdem er den Winter überlebt hatte. Die Petersilie haben wir neu angepflanzt und dafür eher zufällig einen anderen Topf genommen. Sie stand dann also alleine. Und sie wuchs wie verrückt. Und auch der Estragon, der ja immer noch dieselbe Pflanze war und der im selben Kasten am selben Standort stand, wuchs auch sehr viel besser.

Gleiches ist uns auch mit Schnittlauch passiert. In dem einen Jahr, als wir zum Schnittlauch Rosmarin dazu gepflanzt haben, wuchs beides nur kümmerlich. Als der Schnittlauch alleine stand, kam er sehr viel schöner, der Rosmarin ebenfalls. Ich habe mich daraufhin etwas mehr damit beschäftigt und festgestellt, dass einige Kräuter sich einfach nicht mögen und nicht wachsen wollen, wenn sie zu dicht zusammen stehen.

Auf verschiedenen Internetseiten finde ich dazu allerdings unterschiedliche Angaben. Mal sollen zwei Kräuter harmonieren, mal überhaupt nicht. Welche Kräuter passen nach Eurer Erfahrung nicht zusammen in ein Pflanzgefäß? Wie weit muss man die Kräuter auseinander pflanzen, damit es klappen kann? Wusstet Ihr, dass es solche Antipathien bei Pflanzen gibt?

» SonjaB » Beiträge: 2195 » Talkpoints: 25,91 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Kräuter, die sich gegenseitig die Nährstoffe aus dem Boden / Beet wegnehmen, würde ich nicht nebeneinander pflanzen. Empfehlenswert wäre es, bestimmte ausgesuchte Kräuter, welche man eh öfters braucht zwischen Erdbeeren, Tomaten oder Gurken zu setzen da sie durch ihre Aromen und Stoffe auch Ungeziefer vertreiben und fern halten können.

» Nebula » Beiträge: 3017 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^