Welche Kleidung für erstes Date angemessen?

vom 05.11.2018, 18:07 Uhr

Ich muss sagen, dass ich zu meinem ersten Date mal Reitklamotten getragen habe, weil der Mann mit zum Reitstall kam und man sich dort verabredet hatte. Bei einem anderen ersten Date, hatte ich normale Kleidung an, die schon schick, aber alltagstauglich war. Statt Jeans hatte ich eine Stoffhose gewählt und einen Feinstrickpullover. Für mich ist es am wichtigsten, dass man sich für das erste Date nicht verkleidet und wohl in der Kleidung fühlt. Das wirkt sich dann sicherlich auch auf die Ausstrahlung aus.

Manche gehen ja durchaus im kleinen Schwarzen zu einem ersten Date. Für mich wäre das eher nichts. Aber sicherlich spielt auch der Treffpunkt eine Rolle. Wenn man sich abends in einem schickeren Restaurant trifft, ist Abendgarderobe sicherlich nicht zu viel des Guten.

Welche Kleidung findet ihr für ein erstes Date angemessen? Meint ihr, dass man da überhaupt daneben greifen kann? Würdet ihr das auch von der Unternehmung abhängig machen? Ist es euch wichtig, dass ihr etwas tragt, dass man auch ansonsten an euch sehen würde?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29481 » Talkpoints: 3,24 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ja, natürlich habe ich das immer vom Treffpunkt abhängig gemacht. Du würdest in deinen Reitklamotten doch wohl auch nicht in eine Restaurant gehen oder deinen Feinstrickpullover in einem angesagten Club tragen, oder?

Ich habe mir tatsächlich nie groß Gedanken über die passende Kleidung für ein Date gemacht, weil ich nie den Fall hatte, dass ich den Mann vorher noch nie gesehen hatte. Wenn man online jemanden kennen lernt und die Kleidung dann zu einem großen Teil zum ersten Eindruck mit beiträgt ist das sicher etwas anderes als wenn man sich mit seinem Kommilitonen verabredet, mit dem man seit Wochen im selben Seminar sitzt.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20788 » Talkpoints: 41,84 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Ich finde diese Frage total bescheuert und überflüssig. Es liegt doch auf der Hand, dass man sich kleidungsmäßig der geplanten Tätigkeit und der Location anpasst. Was soll man da diskutieren? Es wäre ziemlich unpassend im Minikleid klettern zu gehen, da wirkt man total billig und peinlich.

Ich glaube auch nicht, dass es so gut ankommt und einen positiven Eindruck vermittelt, wenn man zu aufgetakelt eher zu sportlichen Aktivitäten geht und dann Angst hat sich zu bewegen, weil sonst das Kleid schmutzig werden oder das Make-Up verschmieren könnte.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26752 » Talkpoints: 2,33 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ganz in schwarz bin ich noch nie zu einem Date gegangen, denn schließlich gehe ich ja auf keine Beerdigung. Klassische Abendgarderobe wähle ich höchstens mal für einen Opernbesuch, aber ansonsten sehe ich die Kleiderordnung bei einem Date ganz locker, egal ob es sich hierbei um das erste oder ein Folgetreffen handelt. Man kann aber auch mal danebenliegen und das wäre bei mir der Fall, wenn jemand beispielsweise im Jogginganzug oder auch in Radlerhosen erscheinen würde.

» gossiplady » Beiträge: 84 » Talkpoints: 48,55 »



Ich würde das in erster Linie natürlich auch von dem Ort abhängig machen, an dem man sich trifft und von der Art der Verabredung an sich. Wie schon geschrieben wurde, zieht man sich in ein edles Restaurant natürlich deutlich schicker an, als wenn man gemeinsam Inline skaten gehen will.

Die meisten meiner ersten Dates waren nicht so ungewöhnlich - man hat sich in einem Café oder einer Bar getroffen. Da das dann auch eher gegen Abend stattfand, habe ich einfach die Sachen angelassen, die ich schon tagsüber an hatte. Ich habe mich dann nicht mehr umgezogen, sofern meine Sachen sauber und nicht verschwitzt waren.

Ich mache mir da gar nicht so viele Gedanken über die Kleidung, sondern trage einfach das, was ich an dem Tag auch sonst trage oder sonst tragen würde. Ich glaube auch, dass es nicht so gut ist, sich da zu viele Gedanken zu machen und womöglich irgendetwas anzuziehen, das man sonst nicht tragen würde. Im Endeffekt fühlt man sich sonst einfach unwohl darin.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29956 » Talkpoints: 163,59 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Da bei mir trotz höheren Alters kürzlich ein erstes Date anstand, habe ich mir tatsächlich darüber Gedanken gemacht. Normalerweise bin ich nicht sehr eitel und kleide mich eher sportlich. Aber da es in ein besseres Restaurant ging, habe ich mir extra eine neue Bluse gekauft, mich aber nicht "verkleidet" und mich vor allen Dingen außer einem neutralen Lippenstift nicht geschminkt. Das mache ich sonst im Alltag auch nicht. Allerdings habe ich ein wenig mehr Schmuck angelegt und bin vorher zum Friseur gegangen.

Natürlich sollte man sich der Location entsprechend kleiden. Zu einer Bergwanderung als erster gemeinsamer Unternehmung passen natürlich keine Pumps und zum Theaterbesuch passt keine Fleecejacke.

» anlupa » Beiträge: 10586 » Talkpoints: 75,49 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Zurück zu Kleidung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^