Welche Kleidung bezeichnet ihr als typische Strandmode?

vom 01.12.2019, 17:29 Uhr

Es gibt viele Kleidungsstücke, bei denen ich direkt an den Strand denke, wenn ih sie sehe. In der Regel handelt es sich dabei um leichte und oft auch durchsichtige Stoffe und um Kleidungsstücke, die man sich schnell mal über die Badesachen werfen kann, wenn man am Strand ist und die auch relativ schnell trocknen. Dazu zählen für mich luftige Kleider, Kimonos, Röcke, Flip Flops und dergleichen.

Viele Sachen mit Palmenmuster empfinde ich dabei ebenfalls als Strandmode. Natürlich muss man da differenzieren, aber ein Kleid, dass über und über mit Palmen bedruckt ist, würde ich nun nicht im Alltag tragen, sondern höchstens am Strand oder zumindest im Urlaub. Welche Kleidung bezeichnet ihr als typische Strandmode und kauft ihr euch so etwas gezielt für den Urlaub?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33809 » Talkpoints: 166,21 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Eigentlich gar nichts. Natürlich trage ich meine Schwimmsachen nur da, wo auch eine Gelegenheit zum Schwimmen in unmittelbarer Nähe ist, aber ich besitze keine durchsichtige luftigen mit Palmen bedruckten Kleider, in denen die Models in der Werbung an Stränden herum stehen.

Wenn ich nach dem Schwimmen noch Volleyball spielen oder mich an die Bar setzen möchte ziehe ich ein T-Shirt und Shorts an oder ein kurzes Jersey Kleid. Also einfach ganz normale Sommersachen. Ich sehe nicht ein extra Kleidung für den Strand zu kaufen.

Die typische Urlaubsklamotte für Frauen würde ich eher als Strandpromenadenkleidung bezeichnen. Ich habe jedenfalls im Urlaub noch nie Frauen mit diesen langen Hippie Kleidern (mit und ohne Palmen) am Strand herum rennen sehen, aber in der Strandlounge oder im Strandcafé oder vor den Geschäften am Strand sieht man dafür um so mehr.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25166 » Talkpoints: 59,88 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ich habe mir in diesem Jahr ein sehr luftiges Kleid für den Strand gekauft und war sehr zufrieden mit meinem Kauf, wobei da auch keine komischen Muster wie Palmen darauf zu sehen waren. Das würde ich unpassend finden. Ich habe ein Kleid gekauft, was ich auch so im Sommer tragen kann und das finde ich auch wichtig. Man sollte die Kleidung meiner Meinung nach schon auch im restlichen Sommer gut tragen können. Bei der Schuhmode würde ich ganz klar Flip Flops sagen, wobei ich die nicht mag und dann eher andere luftige Schuhe mag. Sandalen sind mir da deutlich lieber, weil ich sie auch sonst tragen kann.

Gerade am Strand ist es aber immer schön warm und da finde ich luftige Sachen wichtig, weil man sonst so schnell ins Schwitzen gerät und dann die Kleidung zu sehr an sich kleben hat. Luftige Kleidung ist also ein Sommer und somit Strand Must have.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42070 » Talkpoints: 18,11 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Sämtliche Badeanzüge, Bikinis und Tankinis, die nur mit einem Wickelrock, einer Tunika oder einem Überwurf zusätzlich getragen werden, sind für mich typische Strandoutfits. Auch lange, luftige und sehr leichte Kleider gehören für mich in diese Kategorie. Das alles sind Klamotten, die ich persönlich im Alltag aber auch im Badeurlaub nicht anziehen würde, da ich mich darin einfach nicht wohlfühle und sie nicht als zu meinem Stil passend empfinde. Strandmode ist nun mal nichts für mich und ich ziehe mir lieber ein weiteres Shirt und eine kurze Hose oder einen Minirock an, wenn es richtig heiß ist.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7351 » Talkpoints: 900,68 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^