Welche Infrastruktur und Angebote in Betriebsnähe nutzen?

vom 16.04.2019, 10:24 Uhr

In diesem Thread meine ich nicht die Infrastruktur auf den Arbeitsplatz selbst bezogen, also von mir aus Computer, Geräte und so weiter, sondern alles drum herum. Ich habe zum Beispiel in der Nähe meines Arbeitsplatzes eine ganze Bibliothek, auf die ich gerne zurückgreifen kann, wenn ich was brauche. Es gibt aber auch zwei Packstationen im selben Gebäude und auch eine Kantine sowie Sparkasse, kleinere Shops und eine Bäckerei.

Eine Freundin von mir hat einen Aldi direkt neben der Arbeit, den sie in der Mittagspause dann auch aufsuchen kann. Sie hat auch ihren Zahnarzt ganz in der Nähe der Arbeit, was sie manchmal auch in der Pause nutzt. Welche Infrastruktur habt und nutzt ihr persönlich in der Nähe eures Arbeitsplatzes?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Da auf dem Gelände der jetzigen Behörde einmal eine Kaserne mit Flugplatz stand, sind wir sozusagen hier weit ab vom Schuss. Im wahrsten Sinne des Wortes sogar. Hier gibt es absolut gar nichts, außer die Verwaltung halt und die hat nicht mal eine Kantine. So kommt zweimal in der Woche ein Auto mit Backwaren vorbei.

Dieses Angebot wird von vielen sehr gern angenommen. Das Auto fährt gegen 12 Uhr vor und hat auch ein paar belegte Brötchen für die Mittagspause dabei. Alles andere, was ich erledigen will, tue ich dann auf dem Heimweg. Da mein Zuhause fast 40 Kilometer entfernt ist, befinden sich unterwegs einige Ortschaften.

Dort gibt es eben Möglichkeiten Geld abzuheben, seine Post zu erledigen oder auch einzukaufen. Kurz vor meinem Heim gibt es auch ein bekanntes Schnellrestaurant. Einige Male im Jahr schaue ich dort auch vorbei und esse etwas. Unmittelbar vor meinem Wohnhaus gibt es dann noch einen Fleischer. Dort kaufe ich dann auch immer mal etwas.

Morgens schon betreibt dieser einen Imbiss mit Frühstücksangebot. Dieser ist schon 6 Uhr geöffnet. Das ist die Zeit, in der ich los fahre. Daher kaufe ich mir auch dort mehrmals im Jahr ein paar belegte Brötchen. Ich könnte mich natürlich auch in der Mittagspause ins Auto setzen und zum nächsten Discounter fahren, um schon etwas einzukaufen.

Das tue ich aber nie, das ist mir einfach zu stressig. Lieber mache ich ein paar sportliche Übungen im Büro und esse dann in aller Ruhe etwas. Dass ich in unmittelbarer Nähe keine Besorgungen zu Fuß erledigen kann, stört mich absolut nicht. Vor Jahren arbeitete ich mitten in der Stadt und verließ das Büro trotzdem kaum für Erledigungen und Besorgungen.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1532 » Talkpoints: 89,09 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich habe einige größere Geschäfte relativ in der Nähe meines Arbeitsplatzes. Wenn ich in der Mittagspause etwas einkaufen möchte, um mir die Zeit abends zu sparen, ist das kein Problem. Eine Bäckerei ist auch in der Nähe und dort hole ich mir schon mal ein belegtes Brötchen. Praktisch finde ich es auch, dass ich in einem Post-Shop ein Paket in der Mittagspause abgeben kann, weil das zu anderen Zeiten nicht leicht möglich ist, wenn ich den ganzen Tag arbeite.

» Barbara Ann » Beiträge: 28053 » Talkpoints: 87,02 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^