Welche Erwartungen habt ihr an das 5G-Mobilfunknetz?

vom 22.02.2019, 20:47 Uhr

Deutschland scheint ja nun wohl wirklich mal das 5G-Mobilfunknetz in Angriff nehmen zu wollen und dann sollen ja Funklöcher und lahme Internetverbindungen so gut wie nicht mehr vorkommen. Ein genauerer Termin, wann dieses Projekt abgeschlossen sein soll, der wurde aber bisher noch nicht benannt. Was haltet ihr denn von den Ankündigungen eines 5G-Mobilfunknetzes? Glaubt ihr, dass dieses relativ zeitnah umgesetzt ist und es den Ansprüchen gerecht werden wird?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2790 » Talkpoints: 794,56 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Auf der Rückseite meines W-Lan Geräts steht schon einmal 5G. Habe das W-Land von meinem normalen Mobilfunkanwender dazu genommen. Irgendwie merke ich noch keinen großen Unterschied.

Bin zwar derzeit wieder mitten in der Stadt, aber musste meinen Router direkt neben dem Laptop platzieren. Es kam immer wieder zu Ausfällen. Auch ist zwischenzeitliche das Laden langsam. Da hatte ich mir schon mehr erwartet.

» TinaPe » Beiträge: 389 » Talkpoints: 70,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Die Versteigerung der Funkfrequenzen ist ja seit gestern in vollem Gange. Mittlerweile ist bekannt geworden, dass die fünfte Generation hauptsächlich dem industriellen Sektor dient und nicht zur Schließung von Funklöchern des mobilen Telefonierens, insbesondere in ländlichen Gegenden, angedacht ist.

Ferner wurde nun endlich berichtet, dass es durchaus noch Forschungsbedarf für die höheren Frequenzbereiche gibt. Hier sind Untersuchungen über die gesundheitlichen Auswirkungen noch nicht abgeschlossen oder sogar überhaupt noch nicht in Angriff genommen worden. Dabei ist zu betonen, dass weiterhin die Nutzung der Frequenzbereiche, die sich nicht wesentlich von den bereits vorhandenen unterscheiden, auch für das 5G-Netz Verwendung finden werden.

Hier möchte ich aber gerne einhaken. Denn die anderen Frequenzen reichen in den Bereich hinein, der für Radar und Satellitenkommunikation unerlässlich ist. Hier wird es nach meiner Einschätzung zu massiven Störungen kommen können, wenn man zum Beispiel im Flughafenbereich mit dem Mobiltelefon nach 5G-Standard telefonieren will. Und die allenthalben so beliebten Satellitenschüsseln für den Fernsehempfang müssen alle umgerüstet werden, weil die LNBs auch durch die Signale nach dem 5G-Standard übersteuert werden.

Das ist insofern von Bedeutung, weil die hohen Frequenzen des 5G-Standards eine noch engmaschigere Kleinzellenstruktur notwendig machen. Und diese Sender in der Nähe, an fast jeder Straßenlaterne stören mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Satellitenempfang, sofern nicht hier diese Dinge mit berücksichtigt werden und entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen werden. Insofern ist die Diskussion in mehrfacher Hinsicht keineswegs abgeschlossen. Auch, wenn die zusätzlichen, bislang noch nicht in absehbarer Zukunft zu nutzenden höheren Frequenzen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine praktische Rolle spielen.

» Gorgen_ » Beiträge: 317 » Talkpoints: 143,82 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^