Was tun, wenn Einladungen zum Facebook-Messenger erhalten?

vom 28.05.2016, 12:50 Uhr

Ich habe nun schon mehrfach in meinem Facebook-Nachrichtensystem Meldungen wie "XX hat dir eine Einladung zum Messenger gesendet" erhalten. Das kam von Personen, mit denen ich da verbunden bin. Ich kann mir aber nicht so richtig erklären, was das heißen soll.

Bei Facebook gibt es doch das Nachrichtensystem. Wenn ich oben rechts auf das Sprechblasensymbol klicke, bekomme ich als kurze Übersicht die aktuellen Nachrichten angezeigt und da kann ich entweder auf eine Nachricht klicken und die öffnet sich in einem kleinen Fenster (was ich bisher immer für den Messenger gehalten habe) oder ich klicke "auf alle anzeigen" und da geht dann die Gesamtansicht der Nachrichten auf einer extra Seite auf.

Nun bekomme ich eben manchmal diese Meldung, dass mir da jemand eine Einladung zum Messenger gesendet hat. Das steht dann so da als wäre es eine Nachricht, aber in etwas schwächerer Schrift. Anklicken kann ich da nichts und ich habe auch keine Ahnung, was ich mit dieser Information machen soll.

Was heißt denn das, wenn da steht, dass mir jemand eine Einladung zum Messenger gesendet hat? Was soll ich denn da machen? Ist der Messenger nicht das normale Nachrichtensystem? Und da bin ich doch automatisch drin oder nicht?

» Zitronengras » Beiträge: 9393 » Talkpoints: 1,18 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Der Messenger ist für das Smartphone gedacht und stellt quasi die Facebook App dar. Mit dieser App bist du quasi immer eingeloggt beim Facebook und kannst die Nachrichten wie einen gewöhnlichen Messenger ablaufen lassen. Dazu bekommst du auch jedes mal direkt eine Meldung wenn dir jemand etwas geschrieben hat, etwas markiert mit dir oder du eine Benachrichtigung bekommst wenn jemand auf einen Beitrag von dir geantwortet hat.

Insgesamt ist das ganze mehr als nur nervig und dadurch das man immer eingeloggt ist, werden auch kräftig Daten gesammelt von Facebook, die diese dann natürlich auch verwenden. Denn Facebook ist nur kostenlos, da sie sich eben mit den Daten und der Werbung dumm und dämlich verdienen. Zudem stellt der Messenger bzw. die App auch ein Sicherheitsrisiko dar, denn wenn man sich einmal anschaut worauf diese App alles zugriff möchte, wird mir ehrlich gesagt schlecht. Sie fordert Zugriff auf die Kamera, die bereits gemachten Bilder wie auch sämtliche Kontakte aus dem Telefonbuch. Alleine daran kann man sich schon langsam denken, wozu das eigentlich in erster Linie gut ist. Für den Nutzer sicherlich nicht.

Diese nervigen Einladungen bekommst du in Regelmäßigen Abständen egal ob du den Messenger Installiert hast oder nicht. Dieser soll dich daran erinnern, dass du ihn bereits hast und dann die Meldung einfach ignorierst oder dich dazu auffordern, dass du ihn dir auf dein Smartphone installierst. Leider gibt es diese Meldung auch, wenn sich eigentlich nur über den Rechner selbst einloggt. Verwendet der Rechner dabei Windows 10, erkennt das System dieses als Handy an und verschickt die Meldung automatisch. Es sind nicht immer die Kontakte direkt, die dich einladen sondern Facebook verwendet auch die Konten der anderen um dich dazu zu bewegen diese App zu installieren.

An deiner Stelle würde ich das ganze einfach ignorieren in den Einstellungen von Facebook selbst kann man diese Einladungen auch komplett blockieren, dann bekommst du weder die Einladung zu diversen Spielen von anderen geschickt noch diese nervigen Einladungen zum Messenger.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19435 » Talkpoints: 1,29 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Danke für die Antwort. Ich habe gar kein Smartphone und verwende Facebook nur mit dem Laptop und da habe ich auch kein Windows 10, sondern Windows 7. Aber ich gehe mit einem Surfstick online, vielleicht denkt Facebook deswegen, ich hätte ein Smartphone?

» Zitronengras » Beiträge: 9393 » Talkpoints: 1,18 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich finde Sorae hat das ganz gut erklärt. Zu ergänzen wäre vielleicht noch, dass man mit dem Facebook Messenger nur die Nachrichten und Chats abrufen kann. Was es so für Neuigkeiten von Freunden gibt weiß man so nicht und du hast da auch keinen Zugriff zu deinem Profil oder zu dem Profil von Freunden.

Ich glaube nicht, dass Facebook "denkt", dass du ein Smartphone besitzt. Ich denke, dass da einfach zu viel Wirbel drum gemacht wird. Wenn ich zum Beispiel beim Messenger online gehe und die App öffne, wird mir gerne mal eine ganze Liste sämtlicher Kontakte angezeigt und bei denen, die nicht in meiner Freundesliste und damit im Messenger drin sind, kommt dann die Aufforderung an mich, dass ich eben diese Menschen zum Facebook Messenger einlade(n soll).

Bei Whatsapp habe ich dasselbe festgestellt. Da sind definitiv Menschen dabei, wo ich hundertprozentig weiß, dass da kein Smartphone oder Tablet im Besitz ist und trotzdem werde ich dazu aufgefordert, diese Menschen zur App-Nutzung einzuladen. Warum die Menschen sich darauf einlassen und tatsächlich andere Menschen einladen weiß ich nicht, ich habe das jedenfalls noch nicht gemacht, weil ich das blöd finde.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,78 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^