Was macht ihr, wenn der gewünschter Nickname nicht frei ist?

vom 29.02.2016, 14:16 Uhr

Wenn man sich in irgendwelchen sozialen Netzwerken oder Foren anmelden möchte, muss man sich meistens für einen Nicknamen entscheiden. Oder auch dann, wenn man eine neue E-Mail-Adresse anlegen möchte, muss man sich für einen Namen entscheiden. Oft kommt es dann vor, dass der Nickname oder die gewünschte E-Mail-Adresse nicht mehr frei ist. In solchen Fällen versuche ich es dann auch noch gerne mit Zahlen, die ich hinten anhänge.

Wenn der Name mit den gewünschten Zahlen auch nicht mehr verfügbar ist, versuche ich es dann oft mit einem anderen Namen. Ich habe dann keine Lust, quasi unendlich viele Zahlen oder Sonderzeichen anzuhängen. Was macht ihr, wenn euer gewünschter Nickname nicht mehr frei ist? Entscheidet ihr euch für einen ganz anderen Namen oder experimentiert ihr eher mit Zahlen und Sonderzeichen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Je nachdem für welchen Zweck ich einen solchen Nickname brauche, versuche ich es auch mit Zahlen an meinem Wunschnamen. Dabei probiere ich dann nach einander Geburtsdaten mir nahestehender Personen aus. Das funktioniert dann auch meistens recht schnell, wobei ich allerdings auch sehr viel Glück mit meinem vollständigen Namen und meinem Wunsch-Nickname habe, da diese meistens nicht wirklich vergeben sind. :D

» LabelloTusse » Beiträge: 261 » Talkpoints: 63,93 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Was für eine selten dämliche Frage! Natürlich ändere ich dann meinen Nicknamen ein wenig und das solange bis es passt. Was soll man denn sonst machen? Herumsitzen und heulen, weil der gewünschte Nick vergeben ist? Soll ich die Person lokalisieren, die mir "meinen" Nicknamen geklaut hat und diese dann zusammenfalten oder was? Entweder man ändert seinen Nick oder man lässt es eben bleiben sich unter solchen Voraussetzungen da anzumelden, mehr Möglichkeiten hat man doch gar nicht.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,56 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Olly173 hat geschrieben:Was für eine selten dämliche Frage!

Wieso lässt du dich dann auf mein Niveau herunter und antwortest dann, wenn ich fragen darf? Abgesehen davon hast du meinen Text wohl nicht zu Ende gelesen. Immerhin war nicht die Frage, ob man den Namen ändert oder lässt, sondern wie und auf welche Weise man ihn ändert. :lol:

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich hatte natürlich auch schon mal das Problem, dass mein gewünschter Nickname nicht mehr frei war und dann habe ich es auch immer so gemacht, dass ich erst mal mit Zahlen probiert habe, ob da noch etwas zu machen ist. Das kann ich mir dann noch am ehesten merken, wie ich mich genannt habe, wenn ich zum Beispiel mein Geburtsjahr anhänge. Ansonsten suche ich dann auch etwas anderes aus, wenn das alles nicht passt, aber in der Regel findet sich schon eine Kombination.

» Barbara Ann » Beiträge: 28556 » Talkpoints: 5,86 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ich bin mittlerweile kein Freund mehr davon, irgendwelche Zahlen an meine Nicknamen zu hängen. Daher denke ich mir halt einfach einen neuen Nicknamen aus und notiere ihn mir dann. Es ist zwar auch schon passiert, dass ich den Nicknamen vergessen habe, aber ich komme eigentlich überall ganz gut mit dem gleichen Nicknamen durch. Aber ich versuche mir da schon was auszudenken.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11922 » Talkpoints: 0,42 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Meine erste Methode ist immer, den die Buchstaben oder die Silben des Namens einfach Rückwärts zu schreiben. Falls es diesen Nick auch schon gibt, habe ich früher immer mein Geburtsjahr angehängt. Das hat dann meistens gereicht. Mittlerweile gefallen mir solche Namen mit Zahlen nicht mehr. Ich permutiere dann die Buchstaben oder nur die Silben. Weil mein Nickname oft relativ lang ist, entsteht oft sehr schnell ein Name, den es noch nicht gibt.

» blümchen » Beiträge: 3623 » Talkpoints: 31,03 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Bei mir kommt es darauf an, wie wichtig mir dieser Name ist. Mein einer Name in den sozialen Medien ist mehr oder weniger einzigartig und ich bin auf allen Plattformen damit angemeldet - ich hatte noch nie das Problem, dass dieser Name bereits vergeben war, weil nur ich ihn nutze und ihn mehr oder weniger “selbst kreiert” habe. Wenn er aber mal vergeben wäre, würde ich mich erstmal ärgern. Ich weiß nicht, ob ich es dann mit Zahlen und ähnlichem probieren würde oder mir dann komplett was Anderes suchen würde.

Früher, als ich diesen Namen noch nicht hatte, habe ich es dann auch mit ein paar Sonderzeichen oder ein paar Zahlen versucht. Allerdings sollten diese Zahlen dann schon mehr oder weniger leicht zu merken sein und eventuell auch eine Bedeutung haben, falls man sie mal vergisst. Ich würde aber im Zweifel eher einen anderen Namen nehmen als den ursprünglichen Necknamen, der dann mit 10 Sonderzeichen und Zahlen versehen ist.

» Hufeisen » Beiträge: 6015 » Talkpoints: 4,58 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ich probiere verschiedene Namen aus, wobei ich meistens einen Begriff aussuche, zu dem ich irgendeinen (aktuellen) Bezug habe, und der möglichst keine negativen Assoziationen weckt. Das kann zum Beispiel ein geografischer Name sein (wie in diesem Fall "lascar"), oder ein Wort aus der Astronomie, der Kunst oder Kultur oder ähnliches. Irgendwas Passendes findet sich immer. Notfalls muss ich ein wenig ausgefallenere Worte oder Namen wählen, die nur wenige Leute kennen.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3445 » Talkpoints: 638,55 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^