Warum kann Google Home nur sehr wenig Fragen beantworten?

vom 05.12.2018, 18:09 Uhr

Mein Google Home Gerät funktioniert korrekt und lässt sich auch sehr einfach bedienen. Aber bei sehr vielen konkreten Fragen bekommt man einfach keine Antwort. Bei der dazu gehörigen App übers Handy sieht die Sache wieder ganz anders aus. Jede Frage wird mir korrekt beantwortet. Warum geht das nur über die Handy Funktion? Habe ich vielleicht etwas falsch eingestellt? Wer kann mir hier weiter helfen? Ich kann es mir einfach nicht erklären.

Benutzeravatar

» karlchen66 » Beiträge: 3547 » Talkpoints: 42,14 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Die sprachgesteuerten "Antwortmaschinen" benötigen ausnahmslos einen schnellen Internetanschluss. Das Einzige, was direkt lokal per WLAN über Router und PC vom System verarbeitet wird, ist das Steuerwort "ooh kee guuglö".

Wenn keine Antworten kommen, dann braucht es zur Sprachspektrumsanalyse, Befehlsgenerierung sowie Aufruf der "Wissensdatenbank", meistens Wikipedia, dann doch zuviel Zeit. Bis eine stabile Verbindung steht, hat der Server schon auf Timeout geschaltet und die Verbindung von sich aus getrennt. Dass es mit dem intelligenten Telefon funktioniert, liegt daran, weil dort die Transferraten doch höher sind als bei deinem Haus-Internetanschluss.

» Gorgen_ » Beiträge: 206 » Talkpoints: 85,71 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^