Wann und wo lohnt sich eine Warenschutz-Versicherung?

vom 27.11.2020, 13:09 Uhr

Bei Amazon ist mir aufgefallen, dass bei einigen Artikeln eine Art Zusatzversicherung abschließen kann, die sich Warenschutz nennt. Bisher kannte ich eigentlich nur die klassischen Garantieverlängerungen, aber dieser Warenschutz deckt auch Sturz- und Fallschäden oder Schäden durch Flüssigkeit ab. Kennt ihr diese Art Warenschutz-Versicherung und habt sie vielleicht auch schon mal bei einem Kauf mit abgeschlossen? Bei welchen Artikeln könnte solch ein Warenschutz denn gerade sinnvoll und lohnend sein?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 439 » Talkpoints: 128,67 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Manchmal ist in einer Kreditkarte eine Warenschutzversicherung enthalten. Sie deckt nicht nur Schäden ab, die auf dem Transportweg entstehen, sondern auch einen Verlust der Ware unterwegs. Man sollte sich aber die Versicherungsbedingungen genau durchlesen, weil sie von Versicherungsunternehmen zu Versicherungsunternehmen unterschiedlich sind.

So genau erschließt sich mir der Sinn nicht. Denn haftet nicht der Verkäufer, wenn die Ware nicht ankommt? Eine teure Ware würde ich ja nicht bei einem Nachbarn abgeben lassen oder vor die Haustür stellen lassen. Die würde ich nur mit Empfangsbestätigung entgegennehmen. Und für billigere Sachen lohnt sich das wahrscheinlich nicht. Ich weiß aber nicht, was eine solche Versicherung kostet.

» blümchen » Beiträge: 1905 » Talkpoints: 63,46 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^