Wann ist Hotel-Check-in am Automaten eine gute Idee?

vom 18.07.2020, 22:44 Uhr

Bekannte von uns machten die letzten zwei Wochen Urlaub in einem Fass-Hotel. Sie erzählten, dass es an dem Hotel gar keine Anmeldung /Rezeption gab sondern lediglich einen Check-in / Check-Out Automaten. Entweder hat man seine Buchungsnummer eingegeben oder wenn man spontan einen Platz haben wollte, dann konnte man dort am Automaten auch bezahlen. Bei Problemen oder Fragen gab es eine Hilfetaste mit der man Kontakt mit einem 24h-Service aufnehmen konnte. Diesen mussten unsere Bekannten aber nicht nutzen, sodass sie auch nicht sagen konnten inwiefern bzw. wie schnell Hilfe auch vor Ort gewesen wäre.

Es handelte sich dabei um kein 5-Sterne-Hotel sondern eben ein ganz spezielles Hotel-Erlebnis ohne Restaurant. Es gab einen Brötchen- bzw. Frühstücksservice in der Früh - welchen man auch über den Automaten bestellen konnte.

Trotz dieser speziellen Art des Hotels waren unsere Bekannten trotzdem ein wenig überrascht bzw. enttäuscht über die Art des Services. Sie fanden es schade, dass sie ihren Schlüssel vom Automaten bekamen und auch dieser Ihnen einen angenehmen Aufenthalt wünschte. Außerdem fanden sie es auch schade, dass es keinerlei Tourismusinformationen gab und auch keine Restaurantempfehlungen für die Abendessen. Lediglich ein paar wenige Broschüren lagen in einem Häuschen aus, indem es auch einen Snack- und einen Kaffeeautomaten gab. Alles in allem fanden sie die Automatenlösung allerdings sehr unpersönlich.

Vermutlich wird es einen solchen Check-in -Automaten in richtigen (Sterne-)Hotels nicht bzw. nicht so schnell geben. Aber auch in Motels oder Pensionen sowie Jugendherbergen fände ich dies ziemlich unpersönlich. Ich könnte mir das höchstens als Notlösung für einen nächtlichen Check-In vorstellen, wenn man sozusagen einen 24 Stunden Check-In anbieten möchte. Wo und wann könntet ihr euch so einen Automaten-Check-in vorstellen? Worin seht ihr die Vor- und Nachteile?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2406 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Tatsächlich sehe ich aktuell deutlich mehr Vor- als Nachteile in so einem System und könnte mir die flächendeckende Etablierung solcher „Check-In-Automaten“ - gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und dem Plädoyer für kontaktfreie Services - sogar sehr gut vorstellen. Zum einen wäre ein Automat 24 Stunden erreichbar, sodass Anreisende keinen Zeitdruck bei unerwarteten Verzögerungen haben müssten und sich auch bewusst für eine Fahrt in der Nacht entscheiden könnten; zum anderen lässt sich ein Programm in allen denkbaren Sprachen schreiben, was sprachliche Barrieren deutlich reduzieren würde.

Sicherlich kann man auch dagegen argumentieren, dass solche Automaten menschliche Arbeitskräfte langfristig ersetzen könnten und somit Jobs gefährden würden, und dass der zwischenmenschliche Aspekt mit persönlichem Kontakt und einer ganz anderen Möglichkeit der individuellen Reaktion auf Anliegen des Gastes fehlt, aber all das ließe sich ja durch die Einrichtung eines „realen“ Services auf Abruf etwas mildern.

Potentielle Übungsfelder für solche Systeme sehe ich in Autobahn-Motels, flughafennahen Unterkünften mit hohem Durchgang an Reisenden zu allen erdenklichen Uhrzeiten sowie auf Campingplätzen, aber für mich spricht prinzipiell auch nichts gegen den Einsatz in Luxushotels, wenn sich die Methode in der Praxis erstmal bewährt hat.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7608 » Talkpoints: 971,93 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Wir hatten das mal an einem Flughafen. Wir haben dort in einem Hotel übernachtet weil der Flug am nächsten Morgen so früh ging, dass wir nur für relativ viel Geld zum Flughafen gekommen wären. So konnten wir das Gepäck dann schon am Abend einchecken und waren am Morgen einigermaßen ausgeschlafen.

In so einem Hotel erwartet man natürlich keinen tollen Service oder irgendwelche touristischen Informationen. Und wer braucht denn für Restaurantempfehlungen heute noch eine Rezeptionistin? Wir wollten damals nach unserer Ankunft im Hotel einen Döner oder etwas in der Art essen und Brötchen fürs Frühstück holen, weil Frühstücken in Flughafen ja immer ein kleines Vermögen kostet, und haben dann einfach das gute alte Internet bemüht.

Ich habe in Hotels sehr selten so ausgefallene Wünschen oder Fragen, dass man die nicht mit einem Standardkatalog an Funktionen und Antworten befriedigen könnte. Und ich bin auch nicht der Meinung, dass es irgendwie "persönlich" ist wenn ich als Gast 39472 eingecheckt und abgehakt werde. Selbst in einem guten Hotel mit Zimmerservice, in dem ich mit Namen angesprochen werde, empfinde ich den Service nicht als super persönlich.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25490 » Talkpoints: 128,91 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



In meinem Geburtsort gibt es auch ein Hotel, in dem man normalerweise am Automaten einchecken muss. Ich habe da einmal übernachtet und war eigentlich nicht so begeistert, was unter anderem auch daran lag, dass das System an dem Abend nicht funktionierte, und das Gerät sich weigerte, eine Schlüsselkarte auszugeben. Ich musste also die Notfallnummer anrufen und bin erst nach einigen Umständen in mein Zimmer gekommen. Da ist mir eine mit Menschen besetzte Rezeption doch lieber.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2598 » Talkpoints: 500,42 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Gerade in der jetzigen Zeit hat das doch deutliche Vorteile, wenn das so stattfindet. Abgesehen davon bin ich aber keine Person, die man an die Hand nehmen muss, der man dann das Zimmer zeigt und noch tausende Vorschläge geben muss, was in der Freizeit so auf einen zukommen kann. Eine solche Unterkunft oder besser gesagt eine solche Art einzuchecken würde ich daher auch immer bevorzugen. Man braucht doch eigentlich keinen, der einen begrüßt und herzlicher finde ich das so auch nicht, wenn einer vor einem steht und dann einen auf freundlich macht.

Ich finde es praktisch und vor allem auch sicher. Corona ist für viele Hotels eine echte Herausforderung, aber wenn man das von Anfang an so hat wie hier, dann hat man einfach weniger Stress und konnte sicherlich auch schneller wieder öffnen. Vor allem kann man dann aber sicher sein, dass sich keiner bei einem ansteckt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42537 » Talkpoints: 26,85 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Obwohl ich eher ein Mensch bin, der mit sozialen Phobien zu tun hat, bin ich hier in derlei Hinsicht eher ein altmodischer Mensch, der sich lieber mit einem echten Menschen, als mit einem Automaten auseinandersetzt, der dann doch oft streikt oder seinen Dienst verweigert. Mit realen Menschen kann man dann immer noch reden, während der Apparat einfach seine Aufgabe nicht verrichtet und man sein Ziel (in diesem Fall das gebuchte Zimmer) nicht erreicht. Deswegen versuche ich persönlich, Hotels mit Automatencheckin normalerweise zu vermeiden.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2598 » Talkpoints: 500,42 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Bei mir hängt es davon ab, was ich mir von der Übernachtung erwarte. Wenn ich nur ein Bett und morgens einen Kaffee möchte, weil ich etwa auf einem Städtetrip den ganzen Tag Abenteuer erleben werde, ist mir ein Automat anstelle einer Rezeption auch sehr recht. Aber mittlerweile buche ich auch ganz gern mal ein friedliches Wellnesswochenende im Gasthof zur Forelle in Hinterbuckelsbach, und da finde ich es schon irgendwie netter, wenn jemand adrett Gekleidetes am Empfang die Schlüssel ausgibt und einen schönen Aufenthalt wünscht.

Für mich ist es, wenn ich so darüber nachdenke, ähnlich wie beim Essen am Buffet verglichen mit à la carte. Das Essen am Buffet kann sogar besser sein, und ich bin auch nicht zu faul oder zu verkorkst, um mit meinem Teller auf und ab zu laufen. Aber manchmal möchte man eben keine bloße Sättigung, sondern auch ein bisschen Atmosphäre, und dazu gehört für mich der Service durch lebende Menschen. Dass die alle nur "freundlich tun", stört mich auch nicht. Schließlich gibt es so etwas wie professionelle Freundlichkeit und Höflichkeit, die für angenehme Sozialkontakte unter Fremden durchaus ausreicht.

» Gerbera » Beiträge: 9135 » Talkpoints: 0,61 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^