Wann ist Beitragserstattung der Rentenversicherung möglich?

vom 25.01.2023, 18:03 Uhr

Man hört ja oftmals, dass es auch möglich sein soll, sich die Beiträge, die man in der Zeit seines Erwerbslebens in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt hat, mit einem Schlag auszahlen zu lassen. Aber ganz so einfach wird das wohl nicht sein, denn wie ich neulich gelesen habe, zahlt die Deutsche Rentenversicherung nur in ganz bestimmten Fällen, die geleisteten Beiträge auch zurück. Aber was sind denn diese bestimmten Fälle? Unter welchen Voraussetzungen wären denn derartige Beitragserstattungen denkbar?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 920 » Talkpoints: 628,54 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Bei der gesetzlichen Rentenversicherung geht das nur, wenn du die Wartezeit noch nicht erfüllt hast, also weniger als fünf Beitragsjahre und dementsprechend keine Rentenansprüche hast. Außerdem geht das in besonderen anderen Fällen. Informationen dazu findet du hier.

Bei einer privaten Rentenversicherung ist es anders. Wenn du eine Rentenversicherung mit Kapitalabfindung abgeschlossen hast, kannst du dir das Geld mit 65 Jahren oder je nachdem, wie der Vertrag lautet, auch auszahlen lassen.

» blümchen » Beiträge: 4863 » Talkpoints: 58,00 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^